Wie lange wird die Erde noch existieren?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wenn alles ( Nornal) abläuft, also ohne kosmische Unfälle sicher noch einige Millionen Jahre. Ob mit einer lebenserhaltenden Atmosphäre wer weiß... Für uns Menschen ist das ohne Bedeutung!! Wir werden schon lange ausgestorben sein.

ja noch ein paar millionen jahren naja...wenn der mensch gieriger wird und der natur noch mehr rohstoff entnimmt kann es passieren das die erde ien paar millionen jahren früher zu ende geht. aber auch mit der sonne aber auch die sonne ist ein wichtiger faktor den in mehren jahren wird die einstrahlung erhöht und damit wird die erde im laufe der jahren +70 °C erreichen aber auch arten sterben ist ein faktor den ein tier ist auf das andere angewiesen... es gibt mherere faktoren die das ganze beeinflussen.

Wenn man davon ausgeht, dass feste Materie nur eine Zustandsform des Seins ist und in unvorstellbaren Zeiträumen (E = m x c2) ein Wechsel zwischen fester Materie und reiner Energie stattfindet, so ist am Anfang nichts und am Ende nichts. Es ist also egal wie lange das Eine oder das Andere existiert. Zustandsformen des Seins sind in der Unendlichkeit ohne jede Bedeutung, so wie wir, so wie die Erde und so wie das ganze Universum. Eine Spielerei des Zufalls! Also, der Augenblick ist wichtig - wichtig für den, der ihn erlebt und auch nur so lange man ihn erlebt. Genieß dein Leben! Den auch die Zeit existiert nicht immer. Sie existiert nur gebunden an die feste Zustandsform der Materie.

Die Erde wird noch ziemlich lange existieren, das Ende der Erde kommt mit dem Erlischen der Sonne. Die Sonne ist die Quelle allen Lebens, ohne die läuft nichts. Aber ich kann dich beruhigen, das wirst du mit Sicherheit nicht mehr erleben :-) Es ist auch nicht nett von deinem Bruder / Lehrer dir mit solchen Zahlen Angst zu machen. Hol dir Bücher aus der Bücherei und / oder lies im Internet nach, dann weißt du bald besser Bescheid als die beiden. Ach ja, die Menschen werden sich dann schon lange selbst vernichte haben... :-)

Also, dass die menschen sich bis dahin selbst vernichtet haben werden, ist aber auch keine schöne info^^......naja, danke

0
@Eikama

Ach, mach dir da keine Sorgen, ich denke nicht, daß wir oder du das noch erleben :-) . Mein Rechtsdozent sagte vor Jahren in der ersten Vorlesung, die Autounfalltoten sind der Preis den wir für technischen Fortschritt i. S. von Mobilität zahlen müssen - klingt furchtbar, aber so hat eben alles seinen Preis - auch Fortschritt, Forschung und (Weiter)Entwicklung.

0

naja... im internet kann man auch nicht alles ernst nehmen.... ich sag nur : nibiru und so scherze... grins!

0

Hallo Eikama,

13 oder 30 Jahre - das ist ja gruselig. Da sollte ich mir schnellstens einen Flug auf den Mars buchen! ;-)

Aber mal im Ernst: Von wissenschaftlicher Seite gibt es tatsächlich Berechnungen, wie lange die Erde MAXIMAL noch existieren kann: nämlich ungefähr 15 Milliarden Jahre. Dann wird sie sich so weit der Sonne angenähert haben, daß sie in deren Hitze verglüht und mit ihr verschmilzt.

Zum Vergleich: bisher besteht die Erde (in ihrer jetzigen Form als Einzelplanet mit Mond) seit etwa 3 Milliarden Jahren. Manche Quellen nennen auch 4 Milliarden Jahre. Das bezieht dann den Zeitraum mit ein, in dem sich die Erde mit ihrem damals "kurzzeitig" (nur 1 Milliarde Jahre lang) existierenden Schwesterplaneten verschmolzen hat und aus der dabei in ihre Umlaufbahn geschleuderten Asche der Mond entstanden ist.

Übrigens: um die "Existenz der Erde" braucht man sich kaum Sorgen zu machen. Sie hat schon vieles überstanden, so z.B. den Aufprall unzähliger Meteoriten wie jenem, der vor 65 Millionen Jahren eine so schwere Verwüstung anrichtete, daß in der Folge die u.a. Dinosaurier ausgestorben sind.

Um die Erde als Planeten vollständig zu zerstören, müßten schon wahrhaft riesige Asteroiden unsere Flugbahn kreuzen. Die müßten jedoch irgendwo her kommen. Und das würde man wiederum mit einiger Wahrscheinlichkeit vorher sehen und hätte dann immer noch Zeit, möglicherweise viele Jahre lang, um sich etwas dagegen einfallen zu lassen. Wenn's um's Überleben geht, sind die Menschen nämlich ziemlich einfallsreich! ;-)

Das einzige, was die Erde theoretisch vollständig zerstören kann, wäre der Mensch selbst, wenn er z.B. mit physikalischen Experimenten künstlich ein Schwarzes Loch oder eine ähnliche astrophysikalische Anomalie erzeugen würde. (Aber nicht einmal der massive, gleichzeitige Einsatz aller Atombomben der Welt würde ausreichen, um die Erde komplett zu zerstören.)

Worum wir uns mehr Sorgen machen müssen, ist die Existenz der Menschheit, insbesondere der Zivilisation auf der Erde. Über deren "Beendigung" gibt es unzählige wissenschaftliche, pseudowissenschaftliche, metaphysische, religöse oder sonst welche Theorien oder Phantasien.

Aber die ERDE wird uns Menschen auf jeden Fall überleben! - Keine Sorge! ;-)

Gruß,

Logo

Ahhh....Danke!!.....das nenn' ich mal 'ne ausführliche Antwort!;-)......naja, dann muss ich mir ja keine Sorgen machen^^

0

Entschuldige, Logonaut, aber in 15 Milliarden Jahren wird unsere vergleichsweise kleine Sonne längst ein Weißer Zwerg sein - da ist dann nicht mehr viel mit Verglühen der Erde.

0
@UlfDunkel

Bevor sie zum weißen Zwerg wird, wird sie erst mal ein "weißer Riese". Und dabei "schluckt" sie die Erde. Ich nehme an, darin können wir Übereinstimmung feststellen. Die Frage wäre also nur noch der genaue Zeitpunkt. Und wenn Du einen "Gegenvorschlag" hast, bin ich ganz Ohr und sehr interessiert - besonders an der Quellenangabe, falls möglich.
Gruß, Logo

0
@Logonaut

roter riese und ca. 5 milliarden jahren... quelle: unzählige dokus und n a&%$@ voll bücher....

0

Hallo, Wie lange die Erde noch existiert, ist fraglich.... Wenn wir sie weiter so zu müllen wie heute, die Regenwälder abholzen die Ozonschicht beschädigen, wird sie Tag zu Tag schlechter! Wir müssen was unternehmen!

Also ich hab mal gehört das die Sonne die hälfte ihrer Lebensenergie erreicht hat und ungefähr noch solange existiert wie sie jetz schon existiert Das ist meine Meinung dazu

Ich habe gehört wenn wir mit der Umweltverschmutzung ohne zu bremsen weitermachen, wird Leben so wie wir es kennen in 14 Jahren nicht mehr möglich sein. Das habe ich fast Wortwörtlich so vor einem Jahr gehört. Ich glaube das hat dein Bruder gemeint.

Noch so 5 milliarden Jahre wahrscheinlich wenn die Sonne "explodiert"

Aber die Erde ist was anderes wie die Menschheit - wir werden in sehr naher Zukunft gehen...

Am 21.12.2220 soll die Welt untergehen! :)

noch ca. 6 Millionen Jahre

Was möchtest Du wissen?