Wie Lange werden Krankenakten bzw. OP berichte aufgehoben und ab wann darf mann sie einsehen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kommt ganz darauf an, was in der Akte steht. Untersuchungen/ Strahlentherapien müssen 30 Jahre aufbewahrt werden, manche Therapien OPs 15 Jahre, Karteikarten/Krankenakten von niedergelassenen Ärzten 10 Jahre, Uberweisungen wesentlich kürzer.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

Akteneinsicht, wenn es dich selber betrifft, jederzeit. Notfalls durch einen Rechtsanwalt durchsetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an, aber mindestens 10 Jahre. Ein paar Unterlagen müssen auch länger aufbewahrt werden.

Akteneinsicht kannst du jederzeit einfordern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?