Wie lange werden im Betrieb Dokumente aufbewahrt?

4 Antworten

Da braucht es keine Unterlagen, sondern nur einen Mitarbeiter mit gutem Namensgedächtnis bzw. ein Ablagesystem, sei es nun elektronisch oder ausgedruckt, bei dem dann plötzlich auffällt, dass der Name schonmal da ist.

Also: Ehrlich angeben. Unter Umständen wirst du dann eben gefragt, warum du damals nur so kurz da warst und ob man damit rechnen muss, dass du dich wieder schnell verkrümeln wirst. Wenn beispielsweise aus dem Lebenslauf hervorgeht, dass du direkt danach studiert hast, wird das keinem sauer aufstoßen.

Ich würde das offen und ehrlich schreiben.
Wo du ja hinterher deine weiteren Ausbildungen gemacht hast, wird da kein Hahn wegen der kurzen Zeit krähen.

Auf was es ankommt ist, wer du heute bist.

Bei sowas sollte man niemals lügen.

Ehrlich währt am längsten.

2
@huegelchen

Muss nur ein Kollege damals schon dort gearbeitet haben ,der ein gutes Gedächtnis hat.

0

Kann ich in meinem Urlaub die Kündigung einreichen und was ist mit meinen Urlaubstagen bei Kündigung?

Hallo,

ich habe nächste Woche Urlaub, sprich ab morgen und würde dann zum 15.November kündigen, geht das im Urlaub?

Denn ist aber mein Urlaub fast weg bis auf ein Tag.

Muss ich denn mein Urlaub nächste Woche abbrechen, sodass 4 Tage übrig bleiben oder habe ich Anspruch auf den ganzen Jahresurlaub?

...zur Frage

Hallo, wie wird berechnet die neue Arbeitslosengeld?

Hallo, ich habe meine Firma nach 4 Jahre gewechselt, habe ein ganzes Jahr gearbeitet und Dan wegene neue Firma Wechsel 2 Tage Arbeitslose gewesen, (wegen neue Firma mehr Gehalt), habe dan 5 Monate in die neue Firma gearbeitet und wahr dan 2 Monate Arbeitslos (meine 5 Monate wurden nicht mit berechnet wegen die 2 Tage arbeitslos Samstag und Sonntag) und wieder in die selbe Firma angefangen nur für 6 Monate, wird jetzt wieder arbeitslos, weil ich zwichen die Firma 2 Tage Arbeitslose wahr wurde damals meine 5 Monate neue Gehalt nich angerechnet, meine Frage wird diese jetzt in die neue Berechnung mit berechnen oder nicht? weil im gesamt sind 11 Monate mit eine andere höhere Gehalt als mit die erste Berechnung die gemacht wurden ist wegen 2 Tage arbeitslos .

...zur Frage

Nach bestehen der Prüfung - ab wann voll angestellt?

Hallo,

hatte gestern meine mündl. Prüfung (01.07.2015) und habe diese erfolgreich bestanden.

Nun steht in meinem** AV**, dass ich ab 02.07.2015 angestellt werde. Ist das so richtig?

Kann mich erinnern mein Ausbilder meinte ich wäre dann ab bestehen der Prüfung sprich: ab 01.07.2015 angestellt. Dieser ist nun leider im Urlaub und die Kollegin hat den Vertrag angefertigt.

Was ist nun richtig? Bin gerade überfragt.

...zur Frage

Studienabbruch nach erfolgreicher Ausbildung in Bewerbung erwähnen?

Ein paar Eckdaten um die Situation zu verdeutlichen: Ich habe mit Anfang 20 vier Semester Meizintechnik studiert, nebenher in der technischen Abteilung eines medizintechnischen Unternehmens gearbeitet und dann das Studium aus verschiedenen Gründen abgebrochen. Anschließend habe ich ein Jahr im Außendienst dieses Unternehmens gearbeitet und danach in einer anderen Firma eine Ausbildung zum Elektroniker absolviert um einen Abschluss in der Tasche zu haben. Dort arbeite ich im Moment und möchte mich nun woanders für eine Stelle im Vertrieb bewerben.

Soll ich den Studienabbruch im Anschreiben der Bewerbung erwähnen, oder reicht es diesen im Lebenslauf kurz darzustellen?

Vielen Dank für Eure Antworten!

...zur Frage

Grenzgänger n. CH - welche Unterlagen braucht man alle für Einkommenssteuererklärung?

Sitze ein wenig ratlos vor den Formularen zur Steuererklärung Grenzgänger. Was brauche ich für Unterlagen ? Muss ich 2 Steuererklärungen machen , denn es wurden 7 Monate in D und 5 Monate in CH gearbeitet. Oder ist es vernünftiger das Ganze von einem Steuerberater machen zu lassen ? Aber das wird kosten, oder ?

...zur Frage

Bewerbung an die Firma wo man schon mal beschäftigt war.

Mein Mann möchte sich bei einer Firma bewerben wo er vor 1,5 Jahren 6 Monate gearbeitet hat. Er ist damals für 6 Monate befristet dort eingestellt worden. Er möchte sich diesmal in einer anderen Abteilung bewerben. Wie kann man die Bewerbung am Besten formulieren. Habt ihr Tipps?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?