Wie lange werden an den Universitäten Diplomarbeiten aufbewahrt - und kann man die online abrufen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Diplomarbeiten werden wenigstens 50 Jahre aufbewahrt un die kann man aus den Hausseiten der entsprechenden Universität und Abteilung downloaden. Ich habe z.b eine Arbeit von 1905 aus der Seite von Humboldt Universität gefunden.

die werden bis in alle ewigkeit archiviert. ich hab mal im uniarchiv gearbeitet, da waren die sachen von meinen eltern und meinem opa noch zu finden. online abrufen halte ich für SEHR unwahrscheinlich, bei dem ganzen kram der sich da ansammelt.

Wie lange werden Überwachungsaufnahmen in einer Bank aufbewahrt?

In jeder Bank gibt es Sicherheitskameras. Wie lange werden diese Aufzeichnungen aufbewahrt?
Gibt es auch Aufzeichnungen, die bei der Bank gespeichert werden, darüber, wer wann von welchem Konto wie viel Geld abgehoben hat?

...zur Frage

Wie lange ist die Aufbewahrungsdauer der Emails im Posteingang -- bei googlemail?

ich möchte meine Emails IMMER aufbewahrt haben, also NICHT, dass sie vom System nach 3 Monaten z.B. gelöscht werden.

Wie sieht dies bei den Emails aus, die im Posteingang sind oder unter Labels abgelegt sind? Muß ich sie irgendwo archivieren, dass sie lebenslang aufbewahrt bleiben?

...zur Frage

Wie lange werden Videoaufzeichnungen von Dedektiven in Warenhäusern aufbewahrt?

...zur Frage

Wo werden Totenscheine aufbewahrt?

Wo und wie lange kann man diese einsehen?

...zur Frage

Googlemail: wie lange bleiben die Emails im Posteingang erhalten?

ich möchte meine Emails IMMER aufbewahrt haben, also NICHT, dass sie vom System nach 3 Monaten z.B. gelöscht werden.

Wie sieht dies bei den Emails aus, die im Posteingang sind oder unter Labels abgelegt sind? Muß ich sie irgendwo archivieren, dass sie lebenslang aufbewahrt bleiben?

...zur Frage

Kann mir deswegen die Diplomarbeit als Plagiat aberkannt werden?

Hallo,

Da Ich an meiner Masterarbeit schreibe, habe Ich beim Nachschlagen in meiner alten DA feststellen müssen, das in dieser an drei Stellen keine ordentlichen Quellenangaben gemacht worden sind:

1) 1 Satz aus Wikipediaeintrag, sehr nah an der Formulierung KEINE QUELLENANGABE

2) 2 Sätze aus Wikipediaeintag, sehr nah an der Formulierung KEINE QUELLENANGABE

Es handelt sich hierbei nur um Fußnoten, die das Ergebnis der Arbeit nicht im geringsten tragen...

3) Ich habe in einem Grundlagenteil folgenderweise eingeführt: Die nachfolgenden Begriffserläuterungen folgen nach QUELLE XXX und YYY

a) hier habe Ich umformuliert und den Inhalt zusammengefasst b) semantisch und wortähnliche Stellen sind zusätzlich mit der Quelle am Ende des Satzes gekennzeichnet c) nach jedem Absatz ist nochmal die Quelle vermerkt d) an 2 Stellen ist ein Wortpaar nicht in Anführungszeichen gesetzt, wobei diese in ihrer schöpferischen Höhe diskutierbar sind

Können mir diese Fehler zum Verhängnis werden? Bei der Quelle handelt es sich um ein Grundlagenbuch mit Basiswissen, sodass dortige Formulierungen in abgewandelter Form in vielen anderen Lehrbüchern aufgrund gleicher Fachtermini vorzufinden sind...

Wir bewegen uns hier in den Naturwissenschaften...

Bitte um Ratschläge!

Beste Grüße!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?