Wie lange wachsen Hallimarsch?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

gestern war ich noch Hallimasch suchen, und habe jede menge Pilze gesehen, die nicht mehr zu gebrauchen waren. Für etliche war die Zeit bereits vorbei, der Rest war deutlich durch trockenheit nicht zu gebrauchen. Sollte es noch mal Regnen, haben wir vielleicht noch eine Chance. Wenn Frost kommt ist es vorbei.

Ausschlaggebend für das Pilzwachstum sind Temperatur und Feuchtigkeit. Solange es noch warm und feucht ist, wächst auch noch der Hallimasch! Ein Termin ist deshalb natürlich schwer zu benennen; kann aber bis in den Dezember gehen.

Das kommt ganz darauf an, welche günstigen Einflüsse in der Natur für das Hallimasch-Wachstum gegeben sind.

Hallimasch vertragen beispielsweise keine sehr kühlen Temperaturen; dann zerfallen die Pilze sehr schnell und man sieht nur noch dunkle klägliche Reste.

Aber ich habe schon im November und sogar im Dezember Hallimasch-Pilze geerntet bei außergewöhnlich milden und günstigen Witterungsverhältnissen; auch das gibt es.

Mit trockenem Frost scheinen sie klar zu kommen .Da ich sie schon mal mitte Dezeber nach mehreren Tagen Frost gefroren von Bäumen(alte Tannen )geschnitten habe an denen sie bis auf gut 180cm hoch wuchsen.

LG Sikas

0
@sikas

Pilze überraschen so manches Mal, wenn sie unerwartet plötzlich da sind, im wahrsten Sinne des Wortes "über Nacht".

0
@katwal

Danke, und sehr wahr da kann man sich öfter mal wundern auch wo die überall zu finden sind.

0

Die habe ich schon Mitte Dezember gefroren von Bäumen geschnitten.

LG Sikas

Was möchtest Du wissen?