Wie lange ungeübt im kopfstand verweilen?

2 Antworten

Es gibt mehrere Faktoren, die die Verweildauer beeinflussen:

  • sowie du merkst, die Halswirbelsäule komprimiert sich- rausgehen! Die Stabilität kommt aus den Unterarmen, den Ellbogen und den Handkanten, die in den Boden drücken um die Schultern zu heben und somit die Halswirbelsäule entlasten.
  • geh nicht ohne vorbereitende Übungen in den Kopfstand (abwärts gerichteter Hund, Handstand, etc).
  • übe nach dem Kopfstand zB den Schulterstand, damit die Halswirbelsäule(HWS) wieder gedehnt wird!
  • übertreib es nicht im "Aushalten", sondern steiger die Dauer langsam. Beginn damit die Atemzügen zu zählen und mach täglich etwas länger. Denk stets an den Indikator HWS!
  • geh nicht mehrmals nacheinander rein, sondern konzentrier dich auf die Stabilität. Damit meine ich die bereits erwähnte Basis, dann streck die Rückseite des Körpers in die Fersen, spann dabei die Gesässmuskeln an und heb den gesamten Körper nach oben.
  • Mit zunehmender Übung kannst du zunächst auf 3 Minuten hinarbeiten. Geübte Yogis machen Variationen im Kopfstand, so dass man 15-20 Minuten stabil und frei im Raum stehen kann.
  • wie gesagt, die ausgleichenden Folgeübungen sind sehr wichtig. Nicht nur für den Nacken, sondern auch für die Psyche!

Wenn du den Kopfstand sicher und schondend lernen willst, so geh in eine gute Yogaschule zu einem qualifizierten Lehrer, der dich anschaut, korrigiert und Ratschläge gibt. Denn man kann viel falsch machen und dem Nacken grossen Schaden zufügen!!!!! Unterschätz das bitte nicht!

HALLOOOO?

...wenn die HWS sich komprimiert???

Ich habe 'mal in einem Buch gelesen', dass der Kopfstand erst dann praktiziert werden sollte, wenn die Schulter und Armmuskeln so weit (z.B. über den Hund) aufgebaut sind, dass ein freies Stehen (ohne Kopfbelastung) möglich ist!

Kopfstand ist gut - wenn die Halswirbelsäule im Kopfstand frei und beweglich ist!

Ich kenne keinen guten Yogalehrer, der andere Empfehlungen gibt!

0

du musst dich erstmal an die ungewohnte position gewöhnen.. dh am Anfang wird dir schwindlich oder schwarz vor den Augen - das merkst eh schnell ;) Einfach so schnell steigern wie du kannst ... ist mehr eine Frage der Kraft in deinen Schultern als die deines Kopfes ;) vom Körper her ist es wurscht - ist nie ungesund sport zu machen!

vom Körper her ist es wurscht - ist nie ungesund sport zu machen!

Naja, Sport kann man das ganze nicht nennen, immerhin bewegt er sich kaum:) Und irgendwann wird es schon kritisch, also "wurscht" ist es auf jeden Fall nicht.

0
@Maily7

Sagt wer, der offensichtlich nie Handstände gemacht hat ;) Für nen Handstand braucht man einen starken Rumpf dh Bauch und untere Rückenmuskulatur und die Haltung zu wahren. Ein nasser Sack fällt einfach um und das gilt auch für den Handstand. Wenn du keine Körperspannung halten kannst dann kannst dich höchstens n bisschen an die Wand lehnen. Handstand ist eine gymnastische Übung und verlangt viel Koordination, Stabilität und Kraft-Ausdauer. Handstände sind eine anstrengende Übung für Schultern, Rumpf und Beckenmuskulatur... also zu Sport würde ich es auf jeden Fall zählen ;)

3
@Maily7

Ich glaube wenn man von etwas überhaupt keine Ahnung hat sollte man einfach den Mund halten und nicht so eine schei**e hier schreiben:) Trollsusi hat vollkommen recht und vielleicht solltest du es erstmal selbst ausprobieren bevor du urteilst was Sport ist und was nicht:)

0

Warum läuft bei mir so schnell Blut in den Kopf?

Hey Community,

ich bemerke immer wieder, dass bei mir im Gegensatz zu anderen, extrem schnell Blut in den Kopf läuft. sobald ich meinen Kopf genau umgekehrt habe, wie er ja sonst ist (also z.B. Handstand/Kopfstand oder auf dem Bett liege aber meinen Kopf über die Kante hängen lasse), dann bekomm ich sofort den Druck auf den Kopf, da ja das ganze blut da reinfließt und ich muss meinen Kopf sofort wieder normal machen. Warum geht das bei mir so schnell? Andere können ja sich Minuten im Hand-/Kopfstand stehen und bei mir ist nach 2-3 Sekunden sofort ein extremer Druck auf dem Kopf.

MfG -

...zur Frage

was tun wenn die Medikamentenkapsel in die Luftröhre geraten ist?

was tun wenn die Medikamentenkapsel in die Luftröhre geraten ist? Wollte meine Eisenkapsel schnell schlucken jetzt spüre ich einen unangenehmen Druck îm Hals, aber kein Hustenrefelex, auch keine Atemnot. Druckgefühl ist weder mit trinken noch essen oder Husten oder Kopfstand zu beheben.

...zur Frage

Wie lange brauche ich mit dem Fahrrad für 70 Kilometer?

Ich wollte meine Freundin mal besuchen mit dem Fahrrad und wollte fragen wie lange ich ungefähr brauche für 70 Kilometer bin 13 Jahre bin nicht gerade ungeübt. Ich fahr mit dem Mountainbike so um die 25 km/h durchschnitt ich kann auch mal so um die 45 fahren aber denn ist Mann hält schneller ausgepauert also wie lange würde ich ungefähr brauchen

...zur Frage

bodenelemente für sport?

kennt ihr eine gute internet seite für bodenelement in sport. ich finde einfach keine ordentliche. ähnliches wie kopfstand, hechtrolle oder so..(hab noch ne frage nebenbei: wie lange dauert es (durchschnittlich) einen flick-flack hinzugriegen?)thx

...zur Frage

Was zum Essen in die Arbeit mitnehmen?

Hey,
Was nehmt ihr oder würdet ihr für die Mittagspause mit in die Arbeit nehmen das lange satt hält, gesund ist und schnell zuzubereiten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?