Wie lange "überlebt" Gartenerde, die mit Abdeckplanen zugedeckt wird?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Reine Erde?

Madmoisele 14.08.2016, 13:49

Die Frage verstehe ich nicht.

Ich sag mal so: Gartenboden der jahrelang mit Pflanzen besetzt war, aber wenig gedüngt wurde.

Wegen sehr vielem Unkraut möchte ich ihn abdecken. Aber ihm dabei nicht schaden.

0
pollmd19 14.08.2016, 13:58

Oh. Sag das doch gleich. Auch wenn es viel Arbeit ist: das ganze Unkraut raus, düngen (am Besten düngt Kuh-Mist, ob du es glaubst oder nicht) und dann den ganzen Garten umstechen (wenn du weißt, was ich meine). Frische Komposterde hinzuzugeben ist auch keine schlechte Idee. Ich habe Erde noch nie abgedeckt, daher kann ich dir dazu auch keinen Erfahrungsbericht geben....aber für gewöhnlich dürfte der Erde selbst nichts passieren..

0
Madmoisele 14.08.2016, 15:02
@pollmd19

Danke für die lange Rede, aber eigentlich wollte ich nur wissen, ob der Erde durch Abdecken geschadet wird.

Mit Goethe oder so: Vernommen hab ichs schon, allein mir fehlt (nicht der Glaube), sondern die Kraft. Bin nicht mehr jung und kräftig genug, die Welt aus den Angeln zu heben. Suche halt andere Wege.

Wenns auch keine Antwort auf meine Frage war, so doch ein Dankeschön für die Mühe.

0
pollmd19 14.08.2016, 16:34

Mehr als meine Meinung kann ich dir nicht mitteilen. Wenn das ein Problem für dich gibt, lass Goethe stecken und vergiss es einfach.

0
Madmoisele 14.08.2016, 21:29
@pollmd19

Mit Goethe habe habe ich meine Meinung mitgeteilt. Was war da für Sie ein Problem? Verstehe es nicht.

0

Was möchtest Du wissen?