Wie lange speiseröhrenentzündung?

1 Antwort

Ich kenne jemand der hatte immer sod brennen mit 21 jahren und hat immer so ein produkt dann genommen wodurch es dann besser wurde und ich denke da du sagtest magensäure hemmer bringen nichts, das vielleicht dann das hilft.

Es ist eigentlich nur was zum trinken und besteht hauptsächlich aus aloe vera.Es entschlackt den ganzen körper entkrustet den magen und hilf bei übersäuerung.

Die Frage ist schon länger her daher weiß icb nicht ob du noch daran interessr hast aber du kannst mir ja einfach mal schreiben wenn es dir zu sagt. 

Lg

Wie lange kann man sich die Überweisung beim Arzt rausholen?

Hallo zusammen. ich hab eine dringende Frage und zwar hab ich vor längerer Zeit eine Überweisung von meiner Hausärztin zu einem Facharzt bekommen , die ich mir am folgenden Montag nach der Behandlung bei ihr in der Praxis rausholen sollte. Durch verschiedene Umstände und auch einer Besserung meiner Beschwerden, ist die völlig in Vergessenheit geraten. Jetzt sind die Beschwerden wieder da und ich würde gerne von der Überweisung Gebrauch machen , um doch nen Termin beim Facharzt zu machen. Die Überweisung ist allerdings schon von letztem Quartal ... Glaubt ihr , ich kann sie mir trotzdem noch rausholen ? Einfach mit neuem Datum dann? Oder muss ich mich nochmal komplett neu bei meiner Ärztin vorstellen inklusive Behandlung und Co. ? Danke im voraus und liebe Grüße ! :)

...zur Frage

Erfahrung Magenspiegelung und nasale Magenspiegelung?

Hallo, ich möchte demnächst eine Magenspiegelung machen lassen, ich habe wirklich lange überlegt und möchte nun endlich wissen was ich habe! Ich habe nur so verdammte Angst vor der Magenspiegelung, ohne irgendeine Narkose geht bei mir überhaupt nichts! Jetzt möchte ich von euch gerne wissen wie war eure Magenspiegelung? Schlafe ich wirklich bei der Magenspiegelung während der Prozedur? Hat jemand Erfahrung mit nasale Magenspiegelung?

Liebe Grüße

...zur Frage

Nach welcher Zeit kann Speiseröhrenkrebs entstehen und wie sind die Symptome?

Ich habe seit Jahren Sodbrennen. Vor einem Jahr wurde eine Magenspiegelung durchgeführt. Sie ergab eine starke Vernarbung im Magen. Wird die Speiseröhre bei einer Magenspiegelung auch gleich mit untersucht? Ich habe jetzt öfters bei Sodbrennen 1 Teel. mittelscharfen Senf eingenommen, hat auch immer geholfen. Vor 7 Wochen war ich früh auf einmal heiser, dann bekam ich Hustenreiz. Meine Hausärztin verschrieb mir dann Capval. es brachte aber nichts.Es kam noch ein Druckgefühl im Brustbereich dazu und beim Schlucken empfinde ich, wie wenn ein Kloß im Hals sitzt. Mir fällt auch das Atmen schwerer. Was nun beim HNO. Er sagte meine Luftröhre wäre in Ordnung aber meine Speiseröhre ist am oberen Rand rot und geschwollen. Ich muss nun 4 Wochen Pantoprazol nehmen. Muss ich mir wegen Krebs Gedanken machen. Meine Tante ist an Speiseröhrenkrebs verstorben.

...zur Frage

Gibt es hier Leute die Erfahrung mit Magenschleimhautentzündung haben?

Hallo zusammen,

mir geht's momentan echt schlecht. Ich habe ständig Schmerzen hinter meiner Brust. Ich würde es als ein drückendes Brennen bezeichnen.

Denselben Schmerz hatte ich im Februar schon einmal. Ich bekam Magensäurehemmer verordnet sowie eine Magenspiegelung, die nur eine leichte chronische Gastritis hervorbrachte. Ebenso wurde ich auf Helicobacter getestet - negativ.

Schon eine Woche nach der Magenspiegelung wurde es auch ohne die Magensäurehemmer (habe sie unregelmäßig und hinterher garnicht mehr genommen, wg. Angst vor Nebenwirkungen) besser und war kurze Zeit später komplett verschwunden.

Im Juni hatte ich denselben Schmerz erneut für wenige Tage. Auch da ist es ohne Behandlung wieder verschwunden.

Nunja jetzt plage ich mich bereits seit 2 Wochen wieder mit dem Mist rum. Das erste Mal, nachdem der Schmerz wieder auftrat, war, nachdem ich eine Kaliumbrausetablette in Wasser aufgelöst getrunken habe. Die Tage danach kam und ging der Schmerz wieder. Jetzt seit einer Woche ist er ständig da (ausser morgens auf nüchternem Magen - dann habe ich nur ein leichtes Druckgefühl) und wird irgendwie immer schlimmer, trotz der Tatsache, dass ich nun regelmäßig die Magensäurehemmer einnehme. Ich habe auch zusätzlich schon 2 Tage Schonkost ausprobiert (nur Haferflocken). Aufgrund der Tatsache, dass ich starkes Untergewicht habe, möchte ich die Schonkost nicht allzu lange betreiben.

Ich weiß nun echt nicht mehr weiter. Meine nächste Magenspiegelung ist erst im November und ich weiß nicht mal, ob sie wirklich Sinn ergibt, da die letzte erst 7 Monate her ist.

Passen meine Beschwerden auf eine Magenschleimhautentzündung oder würde dabei noch Unwohlsein/Übelkeit o.Ä. hinzukommen? Oder habe ich vielleicht einfach "nur" Sodbrennen?

ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand helfen könnte. Auch über Tipps wäre ich dankbar.

...zur Frage

Morgen Magenspiegelung, wer noch?

Gibt es hier Leidensgenossen,die morgen auch zur Spiegelung gehen ?Welche Beschwerden habt ihr und ab wann dürft ihr heute nichts mehr essen und trinken?Wisst ihr wie lange das dauert? Ich habe seid Wochen leichte Magenschmerzen. Lasse mir eine Sedierung geben. Habe Angst

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?