Wie lange sollte man Sommerreifen maximal fahren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn der Gummi porös wird, solltest Du sie austauschen, unabhängig vom Alter.

Wie früh oder spät das passiert, hängt aber auch vom Fahrstil ab, davon ob Du häufig mit zu geringem Luftdruck unterwegs bist und davon, ob der Wagen normalerweise unter einem Dach geparkt wird oder in der prallen Sonne.

beantwortet von demosthenes am 5. März 2007 13:55 Generell sollte man Reifen aller Art, wenn sie nicht schon vorher abgefahren sind, spätestens nach sechs Jahren erneuern oder sie dann wenigstens einmal von einem Fachmann ansehen lassen.

welche antwort gilt denn nun ??

0
@legoowm

...oder sie dann wenigstens einmal von einem Fachmann ansehen lassen.

Der damals Fragende hatte erkennbar sehr wenig Ahnung und fuhr auch sehr selten (20 tkm in sechs Jahren) weshalb ich ihm auch eine Antwort "auf der sicheren Seite" gegeben hatte.

Ob die Reifen nach sechs Jahre "hin" sind, hängt ja auch entscheidend davon ab, ob der Wagen die Zeit überwiegend in einer dunklen Garage verbracht hatte oder in der prallen Sonne - da reichen u.U. schon drei Jahre.

0

Abgesehen von der vorgeschriebenen Profieltiefe sollten sie nicht länger als 5 Jahre zum Einsatz kommen.

das tolle ist daß Gerichte entscheiden haben, daß Reifen bis zu Jahre noch als Neureifen verkauft werden dürfen. Wenn kleine Risse zu sehen sind sollte man sie spätestens ausstauschen

0

Naja wenn sie nicht in der Sonne gebraten haben sind schon 6-7 Jahre drin. Bei Rißbildung sollte man erneuern.

0

Was möchtest Du wissen?