Wie lange sollte man nach einem Muskelfaserriß auf Sport verzichten?

2 Antworten

also ich kann über meinen Muskelfaserris im Oberschenkel folgendes erzählen. Beim Schuss hab ich es gemerkt.(hatt sich ein kleiner fleck gebildet) Da ich sowas noch nie hatte, habe ich erstmal 4 wochen pausiert. beim ersten training und einer falschen bewegung wieder gerissen. Dann hab ich 6 wochen auf sport verzichtet. Dann langsam angefangen. 3 lockere laufeinheiten und dann wieder ins manschaftstraining eingestiegen.habe dann bei der 2ten eine halbzeit gespielt aber mit angezogener handbremse(samstags) ging soweit auch gut. und sonntag bei der dritten-nach zwanzig minuten habe ich einen sprint ansetzen wollen und zack war der muskelfaserriss wieder da. diesmal hat sich eine woche später erst der bluterguss gebildet .diesmal aber kompletter oberschenkel. arzt sagt ist kein bündelriss aber halt n faserris der wohl mehr als 6 wochen heilungszeit benötigt.....also kannst du davon ausgehen das es bestimmt länger dauert und du vosichtig anfangen musst-sobald du merkst da stimmt was nicht ganz.sofort aufhören.... ja und dein muskefaserris ist nicht gleich mein muskelfaserris. je nach umfang und stelle kann es durchaus sein, dass du nach 3 wochen wieder fit bist oder halt erst nach 2 oder 3 monaten.

Lange, lange Zeit. Und glaub mir, auch wenn die da alle sagen: Nach 6 Wochen bist du wieder fit: Denkste....du hast dann Angst, dass es noch mal reissen könnte und pausierst erst einmal ein Jahr...spreche aus eigener Erfahrung...XD

Was möchtest Du wissen?