Wie lange sollte man laufen (15,m)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo! Ein häufiges Problem : Anfänger und / oder junge Menschen laufen meistens zu schnell, vorwiegend langsam im aeroben Bereich ist besser . Du solltest Dich unterwegs noch unterhalten können. 

In einem sehr langsamen Tempo gehen auch 30 Minuten und damit verbrauchst Du auch schon über 250 kcal.  Kann natürlich anfangs auch weniger sein. 

Eine Bekannte läuft Ultramarathon - 100 km, sogar in den Bergen, auch mal über 10 Stunden ohne Pause. Sie hat beim ersten Versuch auch nur 2 Minuten geschafft, ist dann gegangen - nie stehen geblieben - und dann langsam weiter gelaufen. Genau so ist es richtig. Kommt alles - viel Glück und Erfolg. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, da ich (15J, m) etwas abnehmen möchte,

Von welchen Werten (Größe, Gewicht) reden wir hier?^^

Ich benutze meistens ein Programm (langsam-schnell-langsam mit Ausdauer), aber hinterlasse damit nur 1km/10 Minuten, was zu wenig ist, weil ich nach 30 Minuten nicht mehr kann.

Das Programm klingt vernünftig. Und wenn du es "nur" 30 Minuten durchhältst, dann ist es auch anstrengend genug, um zu wirken.

Meine Fragen wären nun: Wie viel sollte
ich täglich laufen? Sollte ich mein Programm fortsetzen (aber kann
höchstens 30m damit laufen) oder sollte ich manuell konstant eine
Geschwindigkeit laufen, bis ich selbst pausieren muss, bzw. wäre es
besser, alles selbst zu koordinieren, damit man mehr läuft?

Vorab: Es ist alles erlaubt und alles besser, als würdest du nichts tun.

Du solltest obiges Programm nicht jeden Tag durchführen. Das ist wahrscheinlich für dreimal die Woche konzipiert. Du kannst das Programm auch modifizieren ( zum Beispiel abwechselnd 2 Minuten sehr schnell und eine Minute langsam, bis 20 Minuten erreicht sind. Davor etwas einlaufen, nachher etwas auslaufen). Jedenfalls ist es für das Gewicht und für junge Leute überhaupt hilfreich, sich ordentlich zu fordern. Aber es bedarf auch der Regeneration. Also nur dreimal die Woche oder jeden zweiten Tag.

Wenn du an den anderen Tagen trotzdem fit genug bist, kannst du vielleicht auch zusätzlich gemütliche Einheiten im "Eiheitstempo" machen. Auch wenn du dich nicht fit für dein obiges Progeamm fühlst, ist es eine Überlegung wert, stattdessen eben eine schonende Sporteinheit zu absolvieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Crafterius
24.01.2016, 20:49

Reicht es aber um abzunehmen? Ich bin übrigens 170cm groß und wiege 69kg, aber ich möchte einen komplett flachen Bauch, bzw. anständigen Oberkörper, habe aber um ehrlich zu sein keine Ahnung, wie viel und wie lange ich laufen muss. Ist es schlimm, wenn ich täglich damit laufe?

0

Was möchtest Du wissen?