Wie lange sollte ich erst anfangen zu joggen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Joggen ist zwar schön und gut, aber mache nicht nur das! Für das abnehmen ist das auf lange Sicht sogar unklug, weil sich der Körper anpasst und weniger statt mehr Fett verbrennt. Diese Funktion stammt noch aus der Zeit der Jäger und Sammler. Viel wichtiger zum abnehmen sind Muskeln, denn sie heben den Grundumsatz erheblich (Profibodybuilder essen ca. 2-3 mal mehr als der Normalverbraucher). Ebenso finden die meisten Jungs (Ich bin selbst einer, 15 Jahre, leidenschaftlicher Kraftsportler) Frauen mit Muskeln im gesunden Masse attraktiv. Auf jeden Fall solltest du dir einen Trainingsplan erstellen, den du jeden Tag ausführen kannst, der deine Kondition hebt, deine Kraft verbessert und Fett verbrennt. Hier ein Vorschlag: 12 Minuten Joggen Liegestütze, so viele du kannst 5 Minuten Seilspringen Crunches, so viele du kannst 3 Minuten Strecksprünge 2 Sprints mit einer Minute Pause 5 Minuten auslaufen

Klingt viel, aber glaub mir, mit der Zeit wirst du Spass daran haben und es wird viel einfacher. Du kannst das Training jeden Tag machen, versuche dich stetig zu steigern und Erfolge festzuhalten, wie zum Beispiel 5 Liegestütze mehr als noch vor ein paar Wochen. Das Training sollte etwa eine Dreiviertelstunde gehen und ca. 500 kcal verbrennen, das ist sehr viel für ein derartiges Workout. Dazu ernährst du dich noch gesund (Vollkornbrot, Reis, Pasta, Gemüse, Obst, Milch und Eier) und du wirst grossartige Erfolge erzielen. Halte durch und es wird sich lohnen! Ich wünsche dir auf deinem Weg viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DaCook
17.06.2016, 10:24

Danke für die antwort die ist sehr hilfreich . Dennoch habe ich eine frage . Wenn ich 500 kcal verbrenne und am tag nur 1200 esse sollte ich trotzdem etwas mehr kalorien zu mir nehmen ?

0

Wenn du Fußball spielst, bist du es ja gewohnt zu laufen. Außerdem bist du jung und gesund! Also lauf einfach mal los und schau wie es sich anfühlt. Ich würde behaupten 5km sind für dich gar kein Problem.

Taste dich einfach langsam ran. Wenn du nicht mehr kannst, gehst du halt ein Stückchen und weißt beim nächsten Mal, dass die Strecke etwas zu lang war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es genauso machen wie @Markusalem gesagt hat. Mehr ist im Moment nicht nötig. Alles weitere ergibt sich von selbst, je nach dem wieviel Spaß Du am Laufen findest.

Was @powerboy333 vorgeschlagen hat, ist für ihn (Kraftsportler) sicher richtig, aber so etwas halte ich für Dich nicht für empfehlenswert. Da Du auch noch Fussball spielst und workouts machst, brauchst Du Dir über die Muskulatur keine Sorgen machen und wenn Du deine Ernährung ohnehin umgestellt und dadurch schon 14 kg abgenommen hast (Respekt!), reicht das völlig aus.

Wozu Kalorien berechnen, es klappt doch offensichtlich auch ohne?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt ganz drauf an, wie gut deine Ausdauer ist. Ich würde mit 5 Minuten anfangen, wenn du die souverän laufen kannst, würde ich es mit 10 Minuten versuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?