Wie lange soll schwarzer Tee ziehen?

5 Antworten

Schwarzer Tee sollte nicht länger als 5 Minuten ziehen sonst wird er bitter.

Hab ich noch nie gehört, 7 Minuten sind für jeden schwarzen Tee definitiv zu lang, der Tee ist einfach zu bitter. ich würde es erst gar nicht ausprobieren.

Je nach Dauer wirkt der Tee unterschiedlich stark anregend. Die alte Regel, dass bis zu drei Minuten gezogener Tee anregend wirkt, er ab fünf Minuten aber beruhigt, ist nur bedingt richtig. Tatsächlich geht in den ersten zwei bis drei Minuten vor allem das Koffein in Lösung und sorgt so für den anregenden Effekt. Die im Teeblatt enthaltenen Tannine lösen sich langsamer im Wasser und wandeln dabei das Koffein in eine wasserunlösliche Form um. Je länger der Tee zieht, um so geringer wird der Anteil an physiologisch „nutzbarem“ Koffein. (Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Tee#Br.C3.BChvorgang )

ich hätte da eine Frage, udn zwar folgende. Ich trinke schwarzen Tee seit kurzer Zeit als Kaffee-Ersatz und wollte wissen, was genau mit ,,ziehen" gemeint ist. Ich nehme immer nach exakt 3 min den Teebeutel raus, weil ich gehört habe, dass der Tee dann eine ermunternde Wirkung hat. Aber dann ist der Tee ja noch viel zu heiß und ich muss ihn noch abkühlen lassen. Können sich in dieser Abkühlzeit dann auch die Gerbstoffe entfalten, die eine beruhigende/ermüdende Wirkung haben? Also muss der Tee direkt nach 3 min getrunken werden, um eine anregende Wirkung zu haben?

0

Was möchtest Du wissen?