Wie lange soll ich mein Auto einfahren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Tobias0402,

aufgrund deiner Frage habe ich mich heute selbst darüber informiert - auch, weil ich selbst in 3 Monaten mein Neufahrzeug erhalte.

Heraus kam, dass Neufahrzeuge aufgrund ihrer exakteren Bauweise heutzutage nicht mehr eingefahren werden MÜSSEN, es aber nach wie vor sehr sinnvoll ist. Die Begründung folgt hier:

Motor: durch die unheimlich genauen Herstellungsprozesse haben z.B. Kolben nicht mehr so viel Spiel wie noch früher, in einem Beispiel war von 3 Hundertstelmilimeter zwischen Kolben und Zylinderkopf die Rede. Indem man den Motor behutsam (dazu später) einfährt, entsteht ein leichter Abrieb, der dem Öl einen besseren Schmierfilm ermöglicht. Andernfalls droht ein Kolbenfresser und die Lebensdauer des Motors sinkt stark, der Ölverbrauch steigt.

Bremsen: auch Bremsen müssen sich erst "einschleifen", bevor sie die volle Bremswirkung erzielen. Davor (und auch nach einem Austausch der Bremsbeläge) ist mit einer etwas geringeren Bremskraft zu rechnen.

Reifen: durch die Vulkanisierung (was auch immer das ist) verbleibt auf den Reifen ein kleiner "Schmierfilm" der Flüssigkeit, die es erleichtern, das Rad aus der Fassung zu entnehmen. Daher sollte man hier auf den ersten 300 km vorausschauend fahren, da mit einem verminderten Haftwert zu rechnen ist.

Der Motor und die Bremsen sollten etwa 1000 km eingefahren werden. Dabei sollte man früh schalten und nicht mehr als ¾ der Drehzahl ausnutzen. Vollgas also eher vermeiden, weil das die Abnutzung stark erhöht und es im Motor zu Problemen im Kolben kommen könnte. Auch wurde empfohlen, den Motor nach dem Start noch wenige Sekunden im Leerlauf zu starten und dann behutsam loszufahren. Erst nach ca. 5 km Aufwärmphase könne man dann etwas mehr aus dem Motor herauskitzeln.

Wie so häufig auch, ist der Mensch das Problem. Viele Maschinen halten deutlich länger, wenn man sie sorgsam behandelt - so auch das Auto. Natürlich lassen sich individuelle Fehler niemals ausschließen, jedes Auto hat da sozusagen seinen Charakter.

Ich empfehle dir also, auf den ersten 1000 km nicht alles aus dem Wagen herauszuholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Neuwagen braucht man nicht mehr einfahren, das war früher mal.

Höchstens wenn es noch die 1.000Km-Inspektion mit Ölwechsel gibt könnte ein Einfahren nötig sein. Da es aber ohnehin kaum Jemand richtig gemacht hat wird das mittlerweile im Werk erledigt, inzwischen sind auch die Fertigungstechniken besser geworden die es nahezu unnötig machen einzufahren.

Einfahren bis 500Km Motorleistung (Höchstdrehzahl und Gaspedalstellung) bis 80% abrufen, 500-600Km ab und an bis 85% gehen, 600-700Km bis 85%, 700-800Km ab und an auch bis 90% gehen, 800-900Km ab und an bis 95% gehen, 900-1.000Km ab und an bis 100% gehen, ab 1.000Km voll benutzen. Natürlich immer erst bei betriebswarmem Motor, nicht abhängig von Kühlwassertemperatur sondern Motoröltemperatur.

Richtiges Einfahren kommt den meisten Fahrern vor als würde man Rennen fahren, daher wurde es allermeist falsch gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht, moderne Autos brauchen nicht mehr eingefahren werden. Man hat das früher mal gesagt, weil es in den Motoren und anderen beweglichen Teilen zu Abrieb kommen konnte, was dem Fahrzeug bei Überbeanspruchung geschadet hat. So etwas ist heute ausgeschlossen.

Einfach losfahren, nicht übertreiben, richtig schalten ... alles wird gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bis 2000 km wenn es neu ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

neue Autos braucht man nicht wie frueher "einfahren"

es liegt natuerlich auf der Hand, dass es besser ist fuer sein Fzg es pfleglich zu behandeln, Vollgas geben wenn der Motor betriebstemperatur hat und schoen den Oelwechsel machen (lassen) auch noch nach 100.000 km

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YavuzIzmir
01.02.2017, 21:39

Blödsinn, auch Neufahrzeuge sollten eingefahren werden.

0
Kommentar von Tobias0402
01.02.2017, 21:40

Kann ich Vollgas geben wenn meine Kühltemperatur betriebstemperatur hat oder wenn das Öl warm ist?

0

Was möchtest Du wissen?