Wie lange sind getrocknete Pilze haltbar? Woran sieht man, ob sie schimmlig oder noch in Ordnung sind?

Pilzbelag 1 - (Schimmel, Pilze) Pilzbelag 2 - (Schimmel, Pilze)

5 Antworten

Hallo,

wenn ich die Pilze so sehe, würde ich auf den ersten Blick auch sagen, dass es Schimmel ist. Es könnten aber genau so gut auch Salzkristalle sein, wenn die Pilze vor dem Trocknen gesalzen wurden. Das ist eher selten, aber durchaus möglich.

Was mich etwas irritiert ist, dass Du von einer "Dose" sprichst?  Ich  habe viel mit Pilzen zu tun, aber ich habe bisher noch niemals getrocknete Pilze in einer Dose gesehen. Das finde ich schon etwas seltsam, da Trockenpilze fast ausschließlich im Klarsicht-Beutel oder im Glas/Plastikglas angeboten werden.

Wichtig ist, was auf der Dose steht. Guck doch bitte mal nach, ob da steht z.B. Pilze, Salz  etc.

Getrocknete Pilze halten nahezu unendlich. Ich trockne Pilze selber und hebe diese 10 Jahre und länger auf. Kein Problem, wenn die Pilze professionell getrocknet worden sind und ebenso gelagert wurden.

Sobald die Pilze irgendwie Luft bekommen (die ja Feuchtigkeit enthält), können sie allerdings auch schimmeln.

Eine andere Möglichkeit wäre die, dass bei den getrockneten Pilzen bereits angefaulte oder schimmlige Pilze waren, die hätten aussortiert werden müssen. Ist nur ein einziger solcher Pilz in der Packung, geht das auf die anderen Pilze über.

Leider kann ich auf Deinen Fotos nicht genau erkennen, um welche Pilze es sich handelt. Ich vermute aber Herbsttrompeten und Steinpilze. Man kann aufgrund der Verfärbung normalerweise erkennen, ob Pilze richtig getrocknet wurden. Steinpilze sollten niemals braun, sondern weiß sein, sonst war die Temperatur zu hoch und die Pilze wurden angegart, haben also zu schnell das Wasser verloren.

Vorsicht immer bei dunklen (dunkelbraun) oder fast schwarzen Pilzen, wie man es hin und wieder z.B. bei getrockneten Pfifferlingen sieht. Dunkle Pfifferlinge sind meist verfaulte und verfault getrocknete Pilze ... ;-) Unglaublich, ist aber so.

Wer ist der Hersteller?

LG Jürgen



Die Pilze sind auf jeden Fall hinüber. So lange sie so trocken sind, daß sie sich wie Kartoffelchips brechen lassen, sind sie auch noch genießbar. Wenn sie Luchtfeuchtigkeit aufnehmen, werden sie weich und gummiartig. Für Schimmel reicht das dann schon, daß er sich wohl fühlt.

Kann man getrocknete Pilze auch einfrieren?

Guten Morgen!

Ist es möglich getrocknete Pilze zur Verlängerung der Haltbarkeit einzufrieren?

Ich habe einen großen Beutel mit getrockneten Pilezen, die ich aber nur recht selten zu Suppen und Saucen hinzugebe.

Danke

...zur Frage

Schwamm/Pilz im Terrarium

Ich habe ein Regenwaldterrarium mit einem Chamäleon darin. In der Erde sind Weiße Asseln als "Umweltspolizei". Diese sollen Schimmel, Kot und Laub etc fressen was sie auch soweit tun.

Habe vor 3 Tagen bemerkt, dass es nach Kompost gerochen hat. Habe aber keinen Kot gefunden, nur ein wenig Laub von den Pflanzen dass sich in einer Ecke sammelte. Habe das Terra gut auslüften lassen und nun riecht es wieder angenehm nach "Wald". Ich meine damit nach frische Luft mit höherer Feuchtigkeit und dass es nach "Grün" riecht.

Jedoch musste ich feststellen, dass neben einer Pflanzen ein Pilz/Schwammerl (Bild 1 und 2) wuchs und auch in der Erde am Glas (Bild 3) wuchs ein so ein Ding. Es fühlt sich wie ein Schwammerl an und riecht auch genauso. Habe keine allergische reaktion darauf gezeigt, obwohl ich gegen Schimmel und alle Arten von Blüten etc allergisch bin.

Wisst ihr welche Art von Pilz das sein kann? oder ein Schwamm? Gut oder schlecht oder "Naja"

danke

...zur Frage

Darf man als vegetarier/veganer Pilze essen?

Ich bin kein vegetarier oder veganer aber pilze sind ja keine pflanzen... Dürfen dann vegetarier/veganer pilze essen bzw darf man sie als solche ansehen auch wenn sie pilze essen? pilze sind ja enger mit tieren verwandt als mit pflanzen

...zur Frage

Pilzgeruch im Badezimmer wie entfernen?

Hallo,

Im Badezimmer einer neu renovierten Mietwohnung meines Mehrfamilienhauses riecht es muffig seitdem ich vor drei Monaten ein Pilzwachstum am WC-Abfluss feststellte. Den Pilz habe ich sofort durch rausstechen entfernt und entsorgt. Auf die Stelle habe ich domestos gespritzt und seitdem ist kein Pilz mehr gewachsen. Doch, immer wenn ich eine Woche später das Badezimmer betreten habe, konnte ich den Pilz riechen. Jedesmal habe ich das WC heruntergespült und belüftet. Danach ging der Geruch immer weg. Nächste Woche kam der Geruch wieder.

Wie kann ich diesem Problem auf den Grund gehen? Schimmelig (grüne/schwarze Punkte) gibt es nirgends im Badezimmer.

Danke

...zur Frage

Neue Wohnung hat Schimmel trotzdem mieten?

Ich interessieremich für zwei Wohnungen, blöderweise haben beide Schimmel, das ist beiden Vermietern bewusst und diese wollen es beheben. Ansonsten ist die Wohnung toll, Lage, Zustand..Meine Frage soll ich die Wohnung trotzdem mieten. Bei beiden Wohnungen sagen die Vermieter es wird behoben . Ich habe halt Bedenken, dass es nicht richtig gemacht wird bzw. zurückkehrt. Danke für eure Hilfe.

LG

...zur Frage

Pilze werden giftig?

Ich habe gehört, wenn man Pilze im Essen hat oder allgemein Pilze darf man nicht essen , weil es dann gidtig wird. Aber warum ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?