Wie lange sind getrocknete Pilze haltbar? Woran sieht man, ob sie schimmlig oder noch in Ordnung sind?

...komplette Frage anzeigen Pilzbelag 1 - (Schimmel, Pilze) Pilzbelag 2 - (Schimmel, Pilze)

5 Antworten

Richtig gelagert sind getrocknete Pilze fast unbegrenzt haltbar. Das weiße sieht allerdings verdächtig aus. Aber bei Schimmel wurden die vermutlich nicht mehr so gut riechen. https://www.lebensmittellexikon.de/t0000380.php

Hallo,

wenn ich die Pilze so sehe, würde ich auf den ersten Blick auch sagen, dass es Schimmel ist. Es könnten aber genau so gut auch Salzkristalle sein, wenn die Pilze vor dem Trocknen gesalzen wurden. Das ist eher selten, aber durchaus möglich.

Was mich etwas irritiert ist, dass Du von einer "Dose" sprichst?  Ich  habe viel mit Pilzen zu tun, aber ich habe bisher noch niemals getrocknete Pilze in einer Dose gesehen. Das finde ich schon etwas seltsam, da Trockenpilze fast ausschließlich im Klarsicht-Beutel oder im Glas/Plastikglas angeboten werden.

Wichtig ist, was auf der Dose steht. Guck doch bitte mal nach, ob da steht z.B. Pilze, Salz  etc.

Getrocknete Pilze halten nahezu unendlich. Ich trockne Pilze selber und hebe diese 10 Jahre und länger auf. Kein Problem, wenn die Pilze professionell getrocknet worden sind und ebenso gelagert wurden.

Sobald die Pilze irgendwie Luft bekommen (die ja Feuchtigkeit enthält), können sie allerdings auch schimmeln.

Eine andere Möglichkeit wäre die, dass bei den getrockneten Pilzen bereits angefaulte oder schimmlige Pilze waren, die hätten aussortiert werden müssen. Ist nur ein einziger solcher Pilz in der Packung, geht das auf die anderen Pilze über.

Leider kann ich auf Deinen Fotos nicht genau erkennen, um welche Pilze es sich handelt. Ich vermute aber Herbsttrompeten und Steinpilze. Man kann aufgrund der Verfärbung normalerweise erkennen, ob Pilze richtig getrocknet wurden. Steinpilze sollten niemals braun, sondern weiß sein, sonst war die Temperatur zu hoch und die Pilze wurden angegart, haben also zu schnell das Wasser verloren.

Vorsicht immer bei dunklen (dunkelbraun) oder fast schwarzen Pilzen, wie man es hin und wieder z.B. bei getrockneten Pfifferlingen sieht. Dunkle Pfifferlinge sind meist verfaulte und verfault getrocknete Pilze ... ;-) Unglaublich, ist aber so.

Wer ist der Hersteller?

LG Jürgen



Nächste interessante Frage

Welche Pilzart ist es?

Die Pilze sind auf jeden Fall hinüber. So lange sie so trocken sind, daß sie sich wie Kartoffelchips brechen lassen, sind sie auch noch genießbar. Wenn sie Luchtfeuchtigkeit aufnehmen, werden sie weich und gummiartig. Für Schimmel reicht das dann schon, daß er sich wohl fühlt.

Die Bilder gefallen mir!

Hat es "gezischt" oder was in der Art, als du die Dose geöffnet hast?
Ich vermute dass das Schimmel ist. Wahrscheinlich war die Dose nicht ganz so dicht.

Ja, ein bisschen hat es gezischt..  Danke für die schnelle Antwort. :)  PS: die Bilder musste ich erst zuschneiden, damit der Speicherplatz ausreicht. Sind mit ner Lumix FZ 200 + Lupenaufsatz geschossen. Sehr zu empfehlen. :)

1

Laut den Bildern würde ich die auf keinen Fall mehr essen.

Was möchtest Du wissen?