Wie lange sind die Primärenergieträger noch verfügbar?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wichtig wäre auf jeden Fall du differenzieren, ob es sich bei der Schätzung um erschlossene Vorkommen handelt oder unerschlossene auch dabei sind. Denn nur mit den unerschlossenen Vorkommen, macht es sinn. Demnach reicht das Öl noch rund 600 Jahre. Wie Realistisch die ganze Sache aber ist, das ist Fraglich, dadurch das Öl in extremen Tiefen liegt, auch im Meer, Stichwort tiefste Bohrung im Meer, Deepwater Horizon.

Kernbrennstoffe, und das ist nicht nur Uran, reichen noch > 1000 Jahre, je nach Aufbereitung und eingesetzten Kraftwerkstechnologien.

Braun- und Steinkohle reichen noch ein paar hundert Jahre.

Erdöl und Erdgas reichen noch

Wind- und Wasserkraft wird es geben, so lange es unsere Erde bzw. die Sonne gibt. Leider aber nicht bedarfsorientiert (Wind), nicht in ausreichender Menge (Wasser) und leider auf absehbarer Zeit zu nicht konkurrenzfähigen Preisen.

Was möchtest Du wissen?