Wie lange sind Daten auf einer Speicherkarte sicher bzw. haltbar?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Achtung!
Der Markt für USB-Speicher-Sticks und USB-mp3-Player-Sticks wird seit ein paar Monaten von Fälschungen aus China überschwemmt. Besonders bei ebay, aber auch in den Elektronik-Märkten gab und gibt es haufenweise Reklamationen.
Kennzeichen: Der Stick zeigt im Explorer oder im Arbeitsplatz die volle Größe des Speicherplatzes an, beschreibt man ihn aber zu 100% voll mit Daten, wird mindestens 50% davon zerstört. Bemerkt wird das erst, wenn die Daten gelesen werden sollen.
Hier gibt es ein Prüfprogramm:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/100975/
Das Programm ist auch für alle anderen Datenträger geeignet und macht Fehler nach Schreiben und anschliessendem Lesen von Test-Daten sichtbar.
Weitere Hinweise: bei Google "USB Stick Betrug" eingeben.
MfG joger

Ja in der regel hält eine Speicherkarte die Daten 10 Jahre (manche Anbieter geben sogar 10 Jahre Garantie auf die gespeicherten Daten). Ich würde mich aber nicht darauf verlassen.

Das kann man noch nicht so eindeutig beantworten, da es die Karten ja noch nicht so lange gibt (man müsste ja dazu die entsprechenden Langzeit-Studien machen). Du kannst aber davon ausgehen, dass die Daten länger halten als auf CDs und DVDs, da die ersten Ausfall-Erscheinungen bei CDs auf mechanische Teile (abblätternde Beschichtungen) zurückzuführen sind. Und sowas gibts ja bei Speicherkarten und USB Sticks nicht.

Was möchtest Du wissen?