Wie lange sieht man einem menschen an das er weed geraucht hat?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wer erkennen will, dass eine Person gekifft hat, muss über entsprechende Erfahrung verfügen, sonst erkennt diese Person nach Abklingen des "Rausches" beim "Berauschten" nichts. Im Übrigen verändern sich die Pupillen nicht durch das Kiffen, aber das Weiße in den Augen kann leicht gerötet sein...so als wenn man im Schwimmbad viel Chlorwasser in die Äugelchen bekommen hat.

Die eigentliche "Rauschzeit" kann man nicht verkürzen. Sie ist abhängig von der Menge, die man als Konsument inhaliert hat. Wer wenig inhaliert, ist schneller wieder auf dem Teppich. Wer gieriger zieht, fliegt noch ein wenig länger.

Wie lange sieht man einem menschen an das er weed geraucht hat ?

Das kann man schlicht und einfach nicht sehen, es sei denn er gibt es selber zu oder man verdächtigt ihn.

Manche sehen ohne Weed schlimmer als, als welche mit Weed. Dann kommt es noch auf das Konsumverhalten und die Person.

Außerdem gibt es verschiedene, völlig irrelevante und verwechselbare, Symptome wie z.B. Augenringe, die auch bei niedrigem Blutdruck entstehen können und auch schneller verschwinden könnten als andere Symptome...

& wie verkürzt man die zeit ?

Bei Augenringen hilt evtl. Schminke und sie sind weg.

Die Augen bleiben rot und glasig solange die Wirkung anhält, danach normalisieren sie sich wieder. Sobald du nichts mehr spürst, sind auch deine Augen wieder normal.

das lässt sich nicht pauschal beantworten. manchen menschen siehst du am nächsten tag noch an, dass sie geraucht haben. bei manchen siehst du gar nichts. die wirkung von "weed" oder generell von sämtlichen substanzen ist ja von mensch zu mensch und von situation zu situation unterschiedlich.

Das ist spätestens am nächsten Tag wieder weg. Wenn es dich aber so arg stört, dann hol dir aus der Apotheke Augentropfen, die die Rötung verhindern.

Außerdem kriegst du arge Augenringe vom Kiffen, dagegen kannst du allerdings nichts machen.

Ja, aber wenn man was isst & trinkt dann gehen die roten augen weg oder ? Es gibt ein Mann der raucht schon sein leben lang und ist schon 101 der hat keine schmerzen wenn er raucht wenn er nicht raucht dann schon ..

0

Wenn die Pupillen durch das Kiffen erweiter sind (was nicht bei jedem der Fall ist) ist das nicht so schlimm, denn bei manchen Menschen sind die Pupillen auch groß, OHNE dass sie gekifft haben. Also, deine Freundin kann es probieren, ansehen wird man es ihr nicht.

ABER: Sie sollte was gegen den Geruch danach tun. Man riecht dermaßen nach Weed, sogar das an den Fingern riecht man 3 Meter weit. Sie sollte Deo/Parfüm und vor allem ZAHNPASTA mitnehmen und nach dem kiffen eine Fingerspitze in den Mund nehmen und im Mundraum verteilen. So überdeckt man den Geruch.

Ich hoffe das hilft dir/deiner Freundin :)

Tja manchen sieht man es selbst dann an, wenn sie gar keins geraucht haben ;) Kommt halt auf den Menschen an.

Am besten ist, wenn man es gar nicht raucht. Dann sind die Pupillen immer in Ordnung,

pupillen reagieren nicht nur auf "weed". und mal abgesehen davon, dass jemand auch recht berauscht aussehen kann obwohl er es nicht ist, sind auch berauschte pupillen in ordnung.

0

Was möchtest Du wissen?