Wie lange schwimmen pro tag, wenn man jeden Tag schwimmen geht? BITTE UNTEN LESEN

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

wenn es dir um die muskulatur stärkung geht solltest du einen tag auslassen für regenaration(bei richtigem training).... wenn du schwimmst beanspruchst du deine ganze muskulatur, die bei gewisser beanspruchung leicht zerstört wird um sich nacher wieder auf zubauen ---das heist das dein muskel merkt das er mehr kraft braucht und zum aufbau eine gewisse ruhefase benötigt!! durch mehr muskulatur verbrauchst du auch mehr kohlenhydrahte(is wie bei einem auto, größerer motor= mehr kraftstoff/auch im ruhezustand) was bedeutet das deine körper eigene reserven anzährt bzw. mehr benötigt..... geht halt nicht von heut auf morgen.....

Ich finde die Antwort etwas unkonkret gestellt. Was meinst du mit "bemerkbar machen"? Ich habe vor einem guten Jahr angefangen mit Schwimmen, nur einmal die Woche etwa 1,5h. das hat sich schon sehr schnell bemerkbar gemacht. Nach wenigen Wochen hatte ich eine deutlich bessere Haltung und kräftigere Muskulatur in Schultern, Rücken und Armen. Dazu muss ich aber sagen dass ich einen Schwimmtechnikkurs besucht hab, also nicht nur so gemütliches langsames Schwimmen. Zusätzliche mache ich 1-2mal die Woche Taekwon Do und zwischendurch gern mal Yoga. DFas hält mich fit und macht mich beweglich und so fühl ich mich auch wohl in meinem Körper (168cm, 56kg)

also ich schwimme jetzt seit einem 3/4 jahr 1-3mal pro woche für jeweils 1-2 stunden...angefangen hab ich mit ner halben stunde...du solltest auch erst einmal mit ner halben stunde anfangen, und dich langsam auf ne stunde steigern...wenn du jeden tag sport machst und dich gesund (nicht zu wenig) ernährst, dann sind eine halbe, bis stunde am tag sehr gut =) bitte nicht übertreiben...

fragilemind 23.06.2011, 23:01

ja ne stunde schaffe ichlcoker weil ich geh schob auch öfters schwimmen ich will das jetzt halt nur öfters tun;) aber danke ^^

0

ist war schon bisschen her, aber ich schreibe trotzdem :P

Ich habe mal dein BMI-Wert (Body Mass Index) ausgerechnet. Bei 171cm, 58kg und 16 Jahren, weiblich hast du (2011) einen Wert von 19,8 gehabt. Wenn man dann berücksichtig, dass bei einem Wert unter 19 schon Untergewicht ist. Und das ist dann nicht mehr Gesund. Deswegen hoffe ich, dass du nicht mit dem Sport übertrieben hast :)))

ein gewichtsproblem hast du nicht, sondern ein kopfproblem. richtig gesund essen + trinken und nicht nach irgenwelchen falschen idealen streben, die von illustrierten breitgetreten werden. man (frau) muss nicht jeden unsinn mitmachen, nur weil andere es tun. wo bleibt bitte deine persönlichkeit? im nachahmung? es wäre jammer schade...dein gefühl "ich fühle mich zu dick" ist nur eine einbildung...

das kann man so pauschal nicht sagen.

das hängt vom einzelnen ab. der eine nimmt schon ab bei 2 stunden täglich,der andere erst bei 4 stunden.

Was möchtest Du wissen?