Wie lange Schmerzen nach schleifen für Kronen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

er hätte zumindest ein Antibiotikum geben müssen. Ruft bei der Krankenkasse an und schildert denen den Fall wenn gar nichts hilft ab in die Zahnklinik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daniel024
10.07.2009, 11:14

Spricht hier ein Arzt oder wie kann man das hier so schnell beurteilen?

0
Kommentar von Auskunft
10.07.2009, 11:17

Wenn eine Zahnklinik in der Nähe ist, würde ich sofort dahin fahren. Behandlungen unter Vollnarkose würde ich eh nur in einer Zahnklinik vornehmen lassen.

Kronen auf ein einzündetes, eiterndes Zahnfleisch zu setzen - ich weiß ja nicht ...

Frag deswegen auch mal in der Klinik nach!

0

Ich hatte nach dem schleifen ca. zwei Wochen starke Schmerzen. Und erst dann wurden die Kronen aufgesetzt. Alllerdings hatte ich keine starken Entzündungen. Geht doch mal in eine Zahnärztliche Notfallklinik, wenn es so schlimm ist, die können euch denke ich nicht wieder wegschicken, wenn sie so starke Entzündungen hat. Ein Antibiothikum könnte da notwendig sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie so schlechte Zähne hatte, dass so viel auf einmal gemacht werden muss, da geht das nicht von jetzt auf gleich. Die Entzündung und die Schmerzen werden in ein paar Wochen vergessen sein. Künftig sollte sie alle halbe Jahr zum Zahnarzt gehen, dann bleibt ihr künftig eine solch große Behandlung erspart.
Am Zustand der Zähne ist bestimmt nicht der Beruf schuld

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jadzia
10.07.2009, 15:56

Hallo Monja1995, von 3 !! Zahnärzten wurde festgestellt, das der Mehlstaub in der Bäckerei zum fehlenden Zahnschmelz geführt hat. Sie ist nämlich regelmäig zum Zahnarzt gegangen. Deswegen übernimmt auch die Kasse sämtlich Kosten. Und in ein paar Wochen meine Liebe ist sie dann auch ihren Job los und Schmerzmittelsüchtig mit Kleinkind.

Auf solche Antworten kann ich verzichten, wir sind hier nicht bei VERA am Mittag !

0

Was möchtest Du wissen?