Wie lange PC auslassen nach Wasserbad?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn Wasser ins Innere des PC gelangt ist, reicht es nicht, nur zu warten bis das Wasser "vermeindlich" verdunstet/getrocknet ist!!!

Du solltest auf jeden Fall, den PC aufmachen und sämtliche Steckkarten entfernen, dann mit einem weichen Tuch sämtliche Kontakte trocknen.

Es passiert sonst, daß die Kontakte oxidieren und es dann zum Kurzschluß kommen kann

Mit einem Ventilator verleilst du nur noch die Feuchtigkeit weiter bin ins letzte Loch

wellicreep 20.02.2017, 06:08

aber bitte mit einem Tuch das sich nicht statisch auflädt

0

Ich würde die Komponenten Föhnen und den PC erst dann in Betrieb nehmen, wenn du keinerlei Feuchtigkeit mehr ausfindig machen kannst

Ordentlich mit Papier (das nicht fuselt) abtrocknen, dann die Steinabdeckungen weg und den PC über Nacht neben den Heizkörper stellten. Morgen nochmal ordentlich alles anschauen und falls doch noch was nass ist mit dem Fön trocknen

Ich kann da nur aus eigener Erfahrung sprechen, da meine Wasserkühlung mal auf mein Mainboard ausgelaufen ist:

Es dauert zum Teil mehr als einen Monat (an der frischen Luft), bis das Wasser vor allem aus dem Sockel der CPU raus geht.

Ich hatte 24 Stunden lang 2 Ventilatoren auf mein Mainboard gerichtet, brachte dennoch nichts.

Am besten alles mit Pressluft ausblasen und ihn dann eine Woche offen auf nen warmen Heizkörber stelln.

Ein paar Tage, aber ob das was bringt? Vlt. mit nehm Fön auf niedrigster Stufe oder mit Wattestäpchen? 

Was möchtest Du wissen?