wie lange nach Nasen op keine Sonne?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Klar, höchstens zwei Tage, aber weniger wegen der Sonneneinstrahlung, mehr wegen der Anstrengung. du magst möglicherweise nicht unter Menschen gehen, wenn da alles blau (muss ja nicht sein) ist.

Zu schnell solltest Du nicht aus dem "Dunstkreis" Deines Arztes verschwinden, fallsder noch nacharbeiten müsste.

Eine Nasen-OP erfolgt in der Regel von innen und nicht von außen, daher ist gegen Sonnenbestrahlung nichts einzuwenden. Allerdings wird die Tamponade, die Du in die Nase bekommst, Dein Wohlbefinden wohl etwas beeinträchtigen.

wie gesagt in 3-4Wochen sollte Deine Nase aber soweit abgeheilt sein(wenn Du kein Diabetiker oder Allgemein eine schlechte Wundheilung hast), dann also einfach Sonnenschutz mit ordentlich Lichtschutzfaktor drauf und Deine frisch operierte Nase ist bestens geschütz..! ..wie gesagt bei mir gabs da keine Probleme..!!! um dein Urlaub brauchste Dir da also keine Sorgen zu machen..! .. wen´s gut verheilt ist kannste sogar im Meer baden, aber beim Pool würde ich Vorsichtig sein!!!! ..weil dort auf wenig Wasser extrem viel Keime sind und wenn nicht, hast Du dort jedemenge Chlor, das ist genauso Sch..ße für Deine frisch operiere Nase..!!! Also: Meer ja; Pool eher nicht..!!! und ordentlich Sonnenschutz verwenden..!!! Gruß..

bei mir wurde auch 2003 die Nasenscheidewand gerichtet und die mittlere Nasenmuschel abgefrässt(weiß ja nicht was bei Dir gemacht werden soll aber wenn das eine reine Op. in der Nase ist dann ist das völlig Wurst, ob Du in die Sonne gehst) solange Du Dir keine Nasenkorrektur über Dich ergehen lässt welche einen Äßeren Eingriff notwendig machen würde, ist dies völlig egal..!!! ..und wenn dem so ist, dann nimm halt den stärkste Sonnenschutz den Du zu Kaufen bekommst für die Nase und gut ist(die Wundränder müssen vorher aber komplett Vernarbt sein, also Haut drüber keine Wunde mehr ja, das ist in der Tat wichtig sonst entzündet sich das ganze unter Umständen)..!!! Gruß..

Was möchtest Du wissen?