Wie lange nach dem Kauf kann ein Buch zurückgegeben werden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn es keinen Mangel am Buch gibt ist es reine Kulanz, ob eine Buchhandlung ein Buch zurücknimmt!

Also: Die müssen gar nicht wenn sie nicht wollen und wenn sie doch wollen ist es alleine ihre Sache, ob sie sich Fristen ausdenken oder Gründe wollen.

 

Nur im Internethandel gibt es die 14 Tage-Frist.

In einem Laden gekauft? Dann hast Du kein Rückgaberecht - es sei denn, das Buch hat nachweislich Mängel, die Du nicht zu verantworten hast.

Bei einem Internethändler hast Du 14 Tage Zeit und musst keine Gründe nennen. Allerdings trägst Du bis 40 EURO Warenwert die Kosten für die Rücksendung.

muss noch verschweisst sein, falls es verschweißt war.

hast du es im internet bestellt hast du 14 tage rückgaberecht, ansonsten ist das eine sache von kulanz

Normalerweise bis zu 14 Tage nach dem Kauf. Wenn eine Folie drum war, die jetzt nicht mehr drum ist, dann hast du Glück, wenn es überhaupt noch zurück genommen wird. Ist dies nicht der Fall, ist es meistens dennoch bei Büchern nur Kulanz des Geschäftes. Eine Begrüdung anzugeben wäre auf jeden Fall besser.

 

vlg. :)

eigendlich hast du zwei woche zeit

und bei ein paar geschäften muss man keine begründung abgeben.

Kommt darauf an, wo du es kaufst und ob es eingeschweisst ist. Wenn ja, kannst du es zurückgeben. Wenn nein, liegt es im Ermessen des Händlers. Hab auch schon eins zurück gebracht, aber gleich, nachdem iches zuhause gemerkt hab, dass ich es schon hatte.

Was möchtest Du wissen?