Wie lange nach alkoholkonsum kann erbrechen eintreten?

3 Antworten

Hey, ich musste auch schonmal erst am nächsten Tag erbrechen(ebenfalls nach Misvhkonsum). Allerdings morgens/mittags nach dem Aufstehen. Mach dir vll einfach einen entspannten Abend mit einer Kanne Tee und einem Buch/Fernseher/PC/... umd stell dir sicherheitshalber einen Eimer und Handtücher bereit. Gute Besserung ;)

Naja, übergeben kann man sich immer. Allerdings würde das auf jeden Fall nicht daran liegen, dass dein Körper versucht, den im Magen enthaltenen Alkohol wieder herauszupumpen. Wenn, dann käme die Übelkeit aus der Mischung von Alkohol/Cannabis, oder es ist psychischer Ursache. Beides wäre aber in diesem Fall nicht gerade unnormal.

Wenns passiert, dann passiert das meistens recht schnell nach oder während des Umtrunks.

Wenn du es nicht übertrieben hast, dann sollte der Alkohol bis jetzt auch schon abgebaut sein. Wein und Bier haben sich sicherlich auch schon von deinem Körper verabschiedet.

Wenn du jetzt noch reierst, dann muss das andere Gründe haben.

Alkohol und Fortgehen in Spanien?

Hey (:

Wir lautet das Jugenschutzgesetz bezüglich Ausgehen und Alkohol in Spanien, in der Comunidad Valencia?

Und wird das auch eingehalten meist und streng kontrolliert mit Ausweise zeigen, etc. oder wird das eher locker gesehen? (:

Vielen Danl für hilfreiche Antworten (: LG MrsMary :D

...zur Frage

Darf man sich mit 16 Jahren "Fi*ken" kaufen, da er ja anscheinend 15% hat und man mit 16 Jahren Alkohol bis zu 15% kaufen darf oder?

...zur Frage

Wie bekomme ich eine Alkohol-Unverträglichkeit in den Griff?

Hallo liebe Community,

mir ist aufgefallen, dass ich wahrscheinlich eine Unverträglichkeit für Alkohol habe. Gibt es das überhaupt?

Ich bin nie ein übermäßiger Trinker gewesen, ganz im Gegenteil. Ich trinke höchstens einmal im Monat, jedoch merke ich immer, dass mir dann nicht gut ist. Ich bekomme es kaum runter, nur mit einem angeekelten Gesicht, manchmal schmeckt es mir aber trotzdem.

Nach Stunden bekomme ich dann etwas Bauchschmerzen und die Übelkeit nimmt zu.

Das ist so seit ich meine zweite Alkoholvergiftung hinter mir hatte. Beide kamen zustande, weil ich mit Leuten trank, die sehr viel vertragen und ich meinen Konsum überhaupt nicht einschätzen kann. Meine Familie und mein Freundeskreis bestehen auch aus trinkfesten Balkan-Leuten und Ost-Europäern. Ich mag die Geselligkeit bei Festen und würde gerne trinken ohne dass ich als Pussy da stehe. (Bitte keine Antworten wie: Man kann auch ohne Alkohol Spaß haben, ich möchte nämlich trinken)

Wie bekomme ich diese Unverträglichkeit in den Griff?

...zur Frage

Mehrere Tage Nach Alkoholkonsum neben der Spur?

Hallo zusammen,

mittlerweile sind 4 Tage nach einer Party mit Kumpels rum und ich fühle mich noch immer, als wäre ich betrunken.

Wir haben an dem Abend ein bisschen Alkohol getrunken und waren zusammen feiern. Ich hatte an dem genannten Abend keinerlei Ausfälle und musste mich auch nicht übergeben oder sonstiges.

Normalerweise vergeht das Gefühl bei mir betrunken zu sein nach 1-2 Tagen, nun schlage ich mich den 4 Tag damit rum und mache mir bereits Gedanken.

Ich trinke sehr selten Alkohol, da ich in meiner Freizeit viel Ausdauersport betreibe. Hatte jemand bereits ähnliche Probleme? Soll ich einen Arzt aufsuchen?

Wäre über Antworten dankbar.

...zur Frage

Wirkungsunterschied zwischen Alkohol und K.O.-Tropfen?

Hi,

ich beschäftige mich nach wie vor mit einem Vorfall, der mir letztes Jahr am Anfang der Sommerferien passiert ist. Da hab ich mit 3 Freunden bei mir in der Gartenhütte gefeiert. Dort haben wir ein wenig Alkohol konsumiert (hauptsächlich Stamperl Whiskey und Feigling sowie Bier) und irgendwann fiel einem (ich kannte ihn nicht so gut) ein, er hätte so ne neue geile Mischung und er fing an, uns allen ein Glas zu mixen. Davor hatte er und ein anderer Freund Streit und wie sich mir im Nachhinein erschlich, galt (wenn es wirklich so war, wovon ich immer noch ausgehe) das, was jetzt gleich kommt wahrscheinlich ihm, aber ich hab aus Versehen das falsche Glas erwischt, als der Mixer aufs Klo ging.

Jedenfalls hab ich dann getrunken und merkte erstmal nichts, ausser dass es sehr gut schmeckte. Wir sind dann nach ca. 10 Minuten aus meinem Garten gegangen und wollten noch zu ner Freundin. Wir sind dann den Weg gelaufen und ich fühlte mich noch normal (ausser ein bisschen leicht und locker/aufgeschlossen halt, wie es beim Alkoholkonsum eben so ist). Ich kann mich noch erinnern, wie wir bei einer Kreuzung nach links gingen.

Jedenfalls, was dann passierte, weiß ich nicht mehr. Es muss so gewesen sein, dass ich ein ganzes Stück (2km) bis zu einer Straße in der Nähe einer Lidl-Filiale kam und dort plötzlich umfiel. Aber nicht schnell. Mir sei schlecht geworden und ich sackte zusammen. Aber 2 Freunde konnten mich noch auffangen, sonst wär ich wahrscheinlich mit dem Kopf aufgeschlagen auf Asphalt.

Jedenfalls riefen die meine Mum an und die holte mich. Was auffiel war, dass der, der das Getränk gemixt hatte, sich auffallend ruhig verhielt. Die anderen machten sich also weiter auf den Weg zu dem Mädchen. Zuhause legten mich meine Eltern in eine Liege in der Gartenhütte. Dann fing es anscheinend an zu eskalieren: Ich wär durchgedreht, hätte meine Eltern auf's übelste beleidigt, um mich geschlagen und Englisch geredet. Daraufhin riefen sie den Rettungswagen. Doch auch die hätte ich beleidigt und die Frau angegangen, usw. Dann wurde seitens des RTWs die Polizei gerufen, weil man Drogen nicht mehr ausschließen konnte. Ich aber nehme keine Drogen und habe auch noch nie welche konsumiert.

Schließlich wurde ich mit Hilfe der Beamten auf eine Trage geschnallt und ins Krankenhaus gebracht. Dort wär ich allerdings handgreiflich gegenüber der Ärztin geworden und hätte mir das EKG immer abgerissen, das aber nötig war wegen der Herz-Vorgeschichte. Jedenfalls bin ich irgendwann doch eingeschlafen und dann um halb 5 in der Früh wach geworden. Da hörte ich nur etwas "ich wäre immer aggressiv geworden bei jeder Berührung" und etwas von "2,5 Promille". Wie sich später herausstellte, waren es 2,09 Promille bei der Einlieferung. Aber mir ging es die 2 Tage, die ich im KH verbrachte richtig mies, alles drehte sich und ja...

Es wurden keine weiteren Substanzen gefunden... glaubt ihr, dass das allein schon vom Alkohol kommen kann?

LG, Patrick

...zur Frage

HUGO! Wie ist die richtige Mischung für das Getränk?

Hallo!

Momentan redet hier jeder von Hugo, was aus Hollunderblütensirup, Sekt und noch irgendwas bestehen soll!?

Wie ist die beste Mischung? Oder schmeckt das fertig Gemischte genauso gut? Von welchem Geschäft ist es zu empfehlen?

Wer hat Tipps??

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?