Wie lange muss (ostfriesischer) Tee ziehen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

pro tasse mußt du einfach nach deinem eigenen Geschmack ausprobieren, aber faustregel ist wie bei Kaffee ein Teelöffel pro Tasse und die optimale Ziehzeit ist ca. 5 min. bei 8 min sind oft zu viele bitterstoffe im tee (schmeckt streng!!) und bei 3 min sind nicht wirklich alle tee inhaltsstoffe gelöst (also zu läppsch)

Mit einem Teelöffel pro Teetasse bist du gut dabei. Die Ziehdauer hängt davon ab, ob du ihn anregend haben möchtest, oder eher nicht. Je kürzer, desto höher der Teeingehalt, also desto anregender ist er.

Der "echte" Ostfriesentee soll 5 Minuten ziehen und wird idealer Weise mit Sahne / Milch und Kluntjes (Kandiszucker) getrunken. Es soll ja ein starker Tee sein, der die Lebensgeister bei "typischem Ostfriesenwetter" weckt. Man rechnet in der Regel 1 Teelöffel pro Tasse.

Heute ist bei uns in NRW Ostfriesenteewetter - also dann Prost!

Als ich diese Frage stellte, hatten wir in unserem Teil von NRW noch recht gutes Wetter, im Moment geht es hier eigentlich vom Wetter her .....

Dennoch bisher die beste Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?