Wie lange muss mein Baby nach der Geburt zu Hause bleiben? Mein MAnn meinte 6 Wochen. Stimmt das?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

??? Ein Baby muss garnicht zu Hause bleiben. Es tut ihm gut, wenn es an die frische Luft kommt. Der "Brauch", dass ein Baby die ersten 6 Lebenswochen nicht nach draussen soll, rührt aus alten Zeiten. Man ging "früher" mit dem Kind erst nach draussen, wenn es getauft war und das passierte i.d.R. mit ca. 6 Wochen. Dem Kind könnte draussen etwas zustossen, es könnte krank werden usw. und dann würde es schlimmstenfalls ungetauft sterben. Um einem solchen Fall vorzubeugen, "durften" Babies früher nicht 'raus.

Ich hab noch nie davon gehört, dass es da eine Regelung gibt. Im Allgemeinen hat man am Anfang überhaupt nicht das Bedürfnis großartig wegzufahren, aber natürlich kann und sollte man das Baby im Kinderwagen spazierenfahren!

Auch zum Kinderarzt muss man eventuell mal, halt mit dem Auto (ich weiß ja nicht wie ihr wohnt). Also mach das nach Bedarf, du wirst schon merken, wie es richtig ist.

Also ich bin mit meinen Kindern am gleichen Tag der Entlassung noch rausgegangen. Frische Luft kann nicht schaden.

Grübchen nach der geburt?

Hi, wollt wissen ob es stimmt das wenn man bei nem baby direkt nach der Geburt mit einem finger in die backe drückt, dass dann grübchen entstehen und bleiben? :D Hat mir jmd. erzählt haha Danke schon mal ✌

...zur Frage

Wie lange nach der Geburt des Kindes zu Hause bleiben?

Wie lange darf man nach der Geburt seines Kindes zu Hause bleiben wenn man noch zur Schule geht?

...zur Frage

Bachblütentropfen oder virbucol Zäpfchen ?

hallo, bitte steinigt mich nicht sofort.

meine Tochter ist 4 Monate alt, sie hat in ihrem kurzen Leben schon viel durchmachen müssen (darauf möchte ich nun nicht weiter eingehen)

seit ca 2 Wochen ist sie ziemlich aufgedreht und kommt garnicht mehr zur Ruhe

einschlafen geht fast garnicht mehr und wenn, dann mit 2 stunden pures Geschrei vorher.

nun haben wir wegen anderer Sache eine ambulante Krankenschwester die 2 mal die Woche kommt.

Sie meinte das käme durch den ganzen Stress den sie am Anfang hatte, ich soll es mal mit den bachblütentropfen versuchen. Ich bin eigentlich total dagegen, sie meinte aber das ich ihr damit helfen würde. Habe meine Hebamme mal gefragt was sie dazu meinte, sie hat mir noch diese Zäpfchen empfohlen.

was würdet ihr machen? Habt Ihr Erfahrung mit den Zäpfchen oder den Tropfen?

...zur Frage

Bin jetzt im 5. Monat schwanger. Sollte ich so langsam auf Zigaretten ohne Zusatzstoffe umsteigen?

...zur Frage

Baby schläft seit Geburt durch

Hallo mein kleiner drei Wochen schläft seit drei Wochen durch und meine Schwiegermutter meint das ist nicht gut

...zur Frage

Dürfen Babys nach der Geburt sofort rum gereicht werden?

Wie stehen dazu die Krankenhäuser? Erlauben die, das ein Baby nach der Geburt außer bei den Eltern, auch bei zahlreichen anderen Verwandten auf den Arm genommen werden? Ich mag es nicht das mein Baby die ersten Tage nach der Geburt an andere Personen außer meinen Mann gegeben wird. Meine Verwandten wollen das aber nicht hinnehmen und darum überlege ich ob das Krankenhaus nicht ein "Machtwort" spricht? Gibt es nicht die Option das Kind hinter einer Glasscheibe im Säuglingsraum unterzubringen, wenn viel Besuch kommt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?