Wie lange muss man sendebeleg /retourenbeleg der dhl aufbewahren?

6 Antworten

Der Inkassobude musst du gar nichts nachweisen. Du bestreitest die Forderung einfach wegen Rücksendung und gut ist. Damit sind die raus aus der Nummer - egal wieviele Drohbriefe die noch schreiben.

Wenn sich der Lieferant seiner Sache sicher ist, muss er klagen. Vor Gericht müsstest du dann die Rücksendung beweisen, was aber mMn durch die Sendungsverfolgungsnummer möglich ist, da die Transportfirma daraus sicher Absender und Empfänger ermitteln und die Sendung somit bestätigen kann.

Das Inkasso ist keine Behörde. Die können nett fragen, ein Recht auf solche Unterlagen haben sie aber nicht. Was sagt denn die Sendungsverfolgung?

Wichtige Unterlagen sollten 10 Jahre, weniger wichtige mindestens 1 Jahr lang aufbewahrt werden.

In jedem Falle aber bis ein Geschäftsvorgang incl. Steuererklärung abgeschlossen ist.

Da ich viel verkaufe oder auch mal eine retoure habe

.....hast Du sicher Deine Tätigkeit beim Finanzamt angemeldet und ordentlich versteuert....

Mindestens bis zur Regelverjährung.

Gewerbetreibende sind ggf. zu längerer Buchhaltung verpflichtet (es waren mal 10 Jahre).

Man kann auf der Seite von DHL Sendungsnummern eingeben und dadurch den Status verfolgen und auch ausdrucken. Vielleicht reicht die das?

Genau! Druck dir die Sendungsverfolgung möglichst bald aus, die Nummern bleiben nicht ewig im System.

1

Was möchtest Du wissen?