Wie lange muss man Pause machen, wenn man in der Ausbildung ist?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bitte sage mir, auf welchen Paragraphen welchen Gesetzes oder welcher Verordnung (Name) Du Dich beziehst.

Im BBiG (Berufsbildungsgesetz), das Aus- und Fortbildung regelt, sind Pausenzeiten nicht erwähnt.

§ 4 ArbZG (Arbeitszeitgesetz) Ruhepausen. Die Arbeit ist durch im voraus feststehende Ruhepausen von mindestens 30 Minuten bei einer Arbeitszeit von mehr als sechs bis zu neun Stunden und 45 Minuten bei einer Arbeitszeit von mehr als neun Stunden insgesamt zu unterbrechen. Die Ruhepausen nach Satz 1 können in Zeitabschnitte von jeweils mindestens 15 Minuten aufgeteilt werden. Länger als sechs Stunden hintereinander dürfen Arbeitnehmer nicht ohne Ruhepause beschäftigt werden.

man muss nach vier einhalb stunden arbeit 30 minuten pause machen und nach 6 stunden 60 min das gild für jeden

das hat doch mit dem alter des azubis nichts zu tun.. du bist in der ausbildung und dir stehen 2 std. pause zu

Was du schreibst trifft aber nicht auf Deutschland zu.

0

Was möchtest Du wissen?