Wie lange muss ich Linsen einweichen lassen, um sie schön weich zu haben?

4 Antworten

Also ich weiche die Linsen überhaupt nicht ein! Ich koche sie und koste ab und zu, ob sie mir schon weich genug sind. Dazu kommen dann so etwa nach der halben Garzeit die Kartoffeln, Möhren, wenig Porreeringe und was mir sonst noch so schmeckt, Fleischbrühe und Gewürze. Ganz zum Schluss wird mit Essig abgeschmeckt und dann bekommt jeder in der Familie aus diesem Universaltopf sein Süppchen und da hinein, was er lieber möchte: Wiener, Mettenden oder Blutwurst.

mit Blutwurst? Das kenne ich gar nicht.. werde das aber das nächtse Mal ausprobieren..

0
@RaiDam

nach Wunsch vorher kurz anbraten, schmeckt nicht jedem, mir aber sehr gut

0

Was ist mit Zucker??

0

hab die linsen auch noch nie eingeweicht, aber ich kann mich erinnern, dass meine oma die früher immer über nacht eingeweicht hat. vielleicht waren das ja früher andere linsen, die mussten auch immer ausgelesen werden, weil da ganz viel dreck drin war...

Beim letzten Mal hatte ich rote Linsen. Die habe ich nicht eingeweicht sondern direkt gekocht.

Ich habe dafür übrigens die restliche Soße vom Sonntagsbraten (Rouladen) genommen - ausgesprochen lecker!

Das ist ja mal eine ganz neue Idee, probier ich doch glatt mal aus.

0
@Eveline

Nö - neu ist die Idee nicht. Das mache ich schon immer so!

0

Was möchtest Du wissen?