Wie lange muss man Leber vor dem Braten degorgieren?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Leber nur abwaschen, niemals in Wasser einlegen, entzieht den Eigengeschmack. Nieren soll man in Wasser legen, 3 - 4 mal wechseln. Leber waschen, abtupfen, in Mehl wälzen und scharf kurz un kräfig anbraten und ein bis zwei Minuten bei kleiner Stufe fertig braten, dann salzen und pfeffern. Das gelingt mir immer.

Ich habe das noch nie gemacht! Es gibt ja einige, die sagen, man soll Leber in Milch legen, weil sie dann zarter wird, aber das trifft wenn überhaupt nur für Schweine- oder Rinderleber zu. Ich verarbeite (und esse) grundsätzlich nur Puten leber. Sie ist feiner im Geschmack und trotzdem von so fester Konsistenz, dass sie nicht auseinanderfällt beim Braten, aber auch keine Schuhsohle wird. Das einlegen halte ich für Blödsinn! Außerdem sollte man ohnehin nur höchstens einmal im Monat Leber essen! Du kannst auch die Leber als ragout zubereiten, dann hast Du ein herrliches Sößchen dabei!

Ich als gelernter Metzger kann nur dazu sagen...Leber kurz abwachen trocken tupfen und weiterverarbeiten... zu lange im Wasser, verliert die Leber an Geschmack, Farbe und nährstoffe! Gruß tony

Ich tunke die Leber von beiden Seiten in Milch und anschließend im Mehl und brate sie dann von beiden Seiten. Zum Schluss gebe ich Zwiebeln in Scheiben geschnitten dazu und lasse diese bei mittlerer Hitze mitgaren. Nach der Zubereitung wird die Leber erst gewürzt mit Salz und Pfeffer.

Ich spüle die Leber kurz unter Wasser ab , wende sie in Mehl und ab in die Pfanne .Mhhhhhh lecker , Zwiebeln oben drauf und ab dafür

ich kenne es so, das man die leber eine halbe stunde in essigwasser oder bessernoch in milch einlegt um gifftstoffe zu entziehen, aber ob das richtig ist ?

Ja, das ist genau richtig - ausserdem verliert die Leber etwas an dem sehr intensiven Lebergeschmack. LG!

0

Nur abwaschen und trockentupfen dann melieren und braten ,salzen erst wenn die Leber fertig ist. Wenn Du sie wässerst bringst Du nur mehr Wasser in die Pfanne und es spritzt umso mehr.

Lg Sikas

habe ich noch nie gehört ich wende wenn ich leber mach sie einfach nur in mehl,und bis jetzt waren alle immer begeistert von meiner leber

ich wasche sie nur kurz ab lasse sie gar nicht im Wasser und schmeckt auch

das habe ich noch nie gemacht..abwaschen und abtupfen und ab in die Pfanne und erst NACH dem Braten salzen, sonst haste Schuhsohlen..

heute essen nicht mehr viele Leute Leber. Ich wasche sie vorher ab, trockne sie und brate sie nur in Fett. Nicht einmal Mehl mache ich dran

Das kenne ich so nicht. Ich wende die Leber in Mehl und brate sie, erst dann Salz und Pfeffer.

ich lege sie für 5 bis 10 min. in milch

ich packe leber aus der packung, schneide sie und ab in die pfanne.. auch lecker.. vor allem mit apfel und zwiebelstückchen anbraten mmmh ;)

Was möchtest Du wissen?