Wie lange muss man im Krankenhaus nach einer Operation in der Regel bleiben wenn alles gut gegangen ist und es einem gut geht?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ich denke normalerweise 1 woche sofern die ärzte keine weiteren operationen planen müssen. wenn du aber 18 bist oder älter dann darfst du das krankenhaus verlassen wenn du der meinzng bist das es dir wieder gut geht aber ich würde erstma lieber warten und hören was die ärzte sagen. erst fragen dann reagieren und abhauen wenn es unötig ist zu bleiben hab ich auch gemacht aber habe lieber 2 tage gewartet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an, was für ein Eingriff vorgenommen wird, pauschalisieren kann man das nicht.

Bsp.: Meine Mandel-OP ist gut gelaufen, trotzdem knapp eine Woche Aufenthalt.

Meine sagittale Kieferspaltung lief auch gut, 10 Tage Aufenthalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eigentlich kommt das auf die op an, aber mein mann hatte kürzlich eine minimal invasive gallen op und konnte nach 3 tagen gehen. ich hatte eine knie op und durfte am gleich tag wieder nach hause. bei blinddarm kannst du auch nach 3-4 tagen heim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten so schnell wie möglich (wenn es nach den KH geht)  also ca. 5Tage,aber ausschlaggebend ist dein Wohlbefinden und natürlich welche OP. gemacht wurde. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das entscheiden die Ärzte. Kommt ja auch drauf an, was es für eine Operation war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man überhaupt nicht pauschalisieren.
Da müssten man wirklich wissen was für eine Operation durch geführt wurde, wie alt der Pat. Und so weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?