wie lange muss man High Heels tragen biss die Sehnen sich verkürzen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Na Angst ist jetzt vielleicht das falsche Wort, aber Gedanken solltest Du Dir schon machen. Ist auch ein schleichender Prozess, der individuell ist.

Hatte meine ersten Hacken mit 14. Am Anfang zu Hause geübt, dann ein bisschen draussen, dann in der Schule, den ganzen Tag, irgendwann jeden Tag.

Wenn man es dann kann ist das ja ein super Gefühl, man zieht sie schon länger bevor man das Haus verlässt an, zieht sie nicht gleich aus wenn man nach Hause kommt. Fand das dann so toll, dass ich mir für zu Hause Schlappen mit Absatz besorgt habe. Weil barfuß war ja irgendwie komisch zu laufen und tat dann irgendwann auch richtig weh.

Wenn 10 cm bequem sind gehen bestimmt auch 12, während meiner Ausbildung stand ich dann den ganzen Tag in Pumps am Schalter und mit 18 noch ein Nebenjob. Musste mir damals für den Führerschein extra wieder flache Schuhe kaufen  :-)

Mittlerweile gibt es ja alles mit Absatz, Flip Flops, Sneakers, Gummistiefel usw., man kann also immer irgendwie höher tragen wenn man es braucht. Ich muss aber auch barfuß immer irgendwie die Ferse hochhalten, weil es sonst überall zieht.

Von daher genau überlegen, was man möchte.

 

 - (Angst, High-Heels, Sehne)

Was möchtest Du wissen?