Wie lange muss man einen Handy Akku beim aller ersten Mal aufladen?

8 Antworten

ich habe mir vor 3 Stunden ein neues Handy gekauft. Im Laden meinte der Verkäufer auch, mindestens 10-12 Std. aufladen. Nur mein Handy teilte mir jetzt nach den 3 Stunde mit, dass das Akku vollständig aufgeladen sei...
Also ich bin mir nicht wirklich sicher ob man im Jahre 2009 wirklich noch so lange sein Akku aufladen muß. Wenn mir das Handy selber sagt, ich soll das Kabel entnehmen, da das Akku vollständig geladen sei, wird er ja wohl kaum heimlich weiterladen, wenn ich das Kabel dran lasse.

Ich habe mein Handy mehrmals an meinen PC mit einem USB kabel angesteckt. dabei wurde es auch aufgeladen aber nur für kurze zeit und das war bei mir noch die erste Ladung und dannach habe ich es 2 Stunden aufgeladen! Wie soll ich nun vorgehen um die volle Speicherkapazität zu erreichen? Soll ich mein Handy anlassen bis der Akku leer ist und dann wie vorgeschrieben 12 Stunden laden? Bitte hilft mir!

hay ich hab mir ein neues handy geholt und es ausversehn eingeschalten wollte eig den ladebalken sehen aber es ging an und ich habs wieder ausgemacht also es hatte schon 3std geladen war das jetzt nicht so gut ?

Die Erstaufladung sollte ohne Nutzung des Gerätes mindestens zwölf Stunden betragen. Danach zwei- bis dreimal Entladung (durch Nutzung ohne Zwischenladung) bis zur Aufforderung des Ladens den Vorgang wiederholen. Man hat mir das mit einem "Lernen" des Akkus erklärt.

Kann es negative folgen haben wenn ich es nicht so mache?

0
@gsxr216

Der Akku könnte seine Maximalkapazität (und somit Betriebszeit) nicht mehr erreichen.

0
@tradaix

ich hab beim ersten mal nur 2h aufgeladen kann ich jetzt einfach beim zweiten mal 24h lang aufladen?

0
@gsxr216

Versuche es. Zwischen den ersten Aufladungen kann der Akku noch seine volle Kapazität erreichen. Vermeide aber die Nutzung Deines Gerätes während der Ladung (gilt auch für Notebooks).

0
@tradaix

Ich habe mein Handy mehrmals an meinen PC mit einem USB kabel angesteckt. dabei wurde es auch aufgeladen aber nur für kurze zeit. ist das nun schlecht für meinen Akku?

0
@gsxr216

Lass den Akku in der nächsten Zeit wiederholt restentladen und dann verfährst du wie beschrieben. Du wirst später sehen, ob Bisheriges schädlich war. Mehr als (hoffentlich) "noch mal gut gegangen" kann ich dazu nicht sagen.

0

Aber meistens sind doch die Akkus schon vorgeladen. Das heißt ich mache ihn KOMPLETT leer und fangen dann mit dem oben beschriebenen Prozedere an. Oder fang ich ab dem Zeitpunkt schon an(Mit dem vorgeladenen Akku)?

0

Fast alle Ladegeräte schalten den Ladestrom ab, sobald die Ladeschluss-Spannung erreicht ist. Bei Handys ist diese Überwachung im Handy oder auch im Akku mit eingebaut. Ob du 12 oder 24 Stunden auflädst, ist fast egal, da der Ladestrom nach etwa 3 bis 4 Stunden so niedrig ist, dass man nur noch von "Erhaltungsladung" spricht. Ich habe das selbst nachgemessen und widerspreche somit den Herstellerangaben.
Die Hersteller müssen sich mit den Angaben in der Anleitung eben nur absichern, damit die Leute nicht auf die Idee kommen, noch Garantieansprüche geltend zu machen, weil sie den Akku zu kurz aufgeladen haben. Also werden eher doppelt bis dreifach so hohe Ladezeiten für neue Akkus angegeben. Ob ihr euch dran haltet, ist eure Sache.
Gruß DER ELEKTRIKER

Was möchtest Du wissen?