Wie lange muss man ein Wertpapier halten?

7 Antworten

Ein Jahr Haltefrist wegen der Steuer gibt es nicht mehr. Du kannst investieren um ein bedeutendes Stimmrecht ausueben zu koennen, oder Anlegen fuer ein bestimmtes finanzielles Ziel. Traden nennt man es wenn es sehr kurzfristig ist, auch auf Stunden oder Minutenbasis viw bei Daytrading. Investieren nur mit Akkien wegen Stimmrecht. Anlegen all Kategorien. Traden auch alles, aber eher CFDs statt Aktien, auf keinem Fall Namensaktien wegen Eintragung.

10

OK.Das hilft ja schon etwas.

0

Den Ausstieg sollte immer Dein Stoploss bestimmen, Gewinziel kannst Du (im Trendhandel) gf. nach oben schieben, aber Du kannst nie voraussagen wie lange ein Trend dauert und wie schnell Bewegungen und Korrekturen erfolgen, also kannst Du die Haltedauer kaum vorbestimmen, außer Du pochst rein auf die Verzinsung oder Dividende und kannst / willst "ewig" halten. Wenn Du nach der Markttechnik handelst (vergleiche Das große Buch der Markttechnik Michael Voigt) dann musst Du zuserst einmal definieren in welcher Zeiteinheit (Tick, wenige Minuten, Stunde oder Tag) Du analysieren und handeln willst. Dann wählst Du Dir die entsprechend die Aktien / Indezes usw. aus, die in Deiner Zeiteinheit eine hohe Liquidität haben (viel gehandelt werden) und schöne Trends, dann schaust Du wie weit der Trend in Deiner Zeiteinheit und gf. der genau darüberliegenden "gediehen ist" und bei den "reifen" kannst Du Orders und Stops in den Markt legen. Wenn Du fundamental handelst beachte trotzdem die MArkttechnik. Das ist eine Technik, gibt tausende andere. Gute Foren deutsch Wallstreet online Amerikanisch BigMikeTrading Viel Erfolg.

Der reichste Investor der Welt hält einen Großteil seiner Aktien eine Ewigkeit.

Nur so kann man Kosten und Steuern auf ein Minimum reduzieren.

Trading ist dafür geeignet, um sein Lehrgeld damit zu bezahlen, für mehr aus meiner Sicht nicht.

Mit den besten Grüßen personal-aktientrainer.jimdo.com

Im Internet Währungen handeln - Wie?

Hallo, weil das Thema für mich sehr wuichtig ist (es geht schließlich um Geld) bitte ich darum, dass nur Leute antworten, die sich tatsächlich auskennen. Ihr anderen, seid bitte nicht sauer.. ;-)

Also folgendes. ich habe mich in der letzten Zeit mal ein wenig im Internet schlau gemacht, wie ich mein Geld gewinnbringend anlegen kann. Zuerst habe ich natürlich bei den Aktien geschaut. Allerdings ist das nichts für mich, da ich ziemlich große Summen für relativ lange Zeit fest machen müsste. ganz so viel Geld habe ich nicht.

Nun habe ich erfahren, das mit Währungspaaren und auch Kryptowährungen zum Beispiel Bitcoin und anderen relativ schnell sein Geld vermehren kann. Besonders interessant erscheint mir der Handel mit CFD.

Lange Rede, kurzer Sinn. Worauf muss ich achten und ist dies überhaupt eine gute Idee. ich meine vom Ansatz her.

...zur Frage

Wie lange dauert der Verkauf von Aktien?

Wenn ich morgen zur Bank gehe und den sage dass ich meine Aktien verkaufen möchte, wie lange dauert das bis ich das Geld bekomme?

...zur Frage

CFD Trading unter 18 Jahren

Hi, Ich interessiere mich schon ziemlich lange für die Börse, Aktien und Co. Seit einiger seit trade ich CFD mit einem Demokonto bei 500Plus und würde das gerne auch mal mit Echtgeld probieren, man kann ja schon mit 100€ anfangen, mein Problem ist, ich bin erst 16 jahre alt.

Ich kenne die Risiken von CFD Handel, bin damit aber trotzdem mehr als erfolgreich. Wären die 50.000€ Spielgeld auf dem Demokonto Echtgeld gewesen, wäre ich jetzt Millionär. Aus 50.000 habe ich innerhalb von 3 Wochen 2,1 Millionen gemacht, ich glaube nicht, dass das ganze nur Glück ist. Wenn man auf die richtigen Stellen wartet (zb. Kurs innerhalb kurzer Zeit stark gefallen und dann auf steigende Kurse setzt) kann man nur selten verlieren. Daher würde ich es gerne mit Echtgeld versuchen, ich weiß aber nicht wie ich das anstellen soll, meine Eltern zu sowas zu überreden. Würde das gehen, mein Vater erstellt ein Konto und ich trade damit? Wie könnte ich meine eltern überreden?

...zur Frage

Unterschied verschiedener "Aktien-Arten"

Hallo liebe Leute,

in letzter Zeit lese ich mich sehr in das Thema Aktien ein. Was mir bislang allerdings nicht klar wurde, ist der Unterschied zwischen einem ETF (exchange-traded fund), einem Aktienfond und einem Wertpapier.

Kann mir jemand in kurzen eigenen Sätzen (bitte keine Wikipedia-Links reinkopieren) erklären, wo der genaue Unterschied zwischen den 3 Sachen besteht?

Schön wären evtl. auch ein paar Erfahrungsberichte.

Beste Grüße Kevin

...zur Frage

Broker bei dem Aktien mit höheren Hebeln gehandelt werden können als x10 oder x20?

Hallo!

Kennt Jemand einen Broker bei dem Aktien mit höheren Hebeln gehandelt werden können als x10 oder x20? Ich dachte an x100 oder besser x200? Ich bin gewohnt mit diesen Hebeln zu Handeln, mache das schon längere Zeit beim Devisenhandel. Hätte gerne nur mehr Märkte mit niedrigem spread zum traden.
Ich suche schon lange im Internet aber konnte bisher keinen finden... Wäre sehr Dankbar für einen Tip!

...zur Frage

Wie mit Aktien Geld verdienen oder andere Möglichkeiten?

Hey Leutee... Ich frage mich seit Langem ob ich versuchen sollte, im Internet ein wenig Geld nebenbei zu verdienen... Muss auch echt nicht viel sein. Da frag ich mich wie Leute geld mit Aktien machen. Das ist doch viel zu risikoreich oder? und wie funktioniert das Ganze? Was ist mit Steuerabgaben?
Auch habe ich überlegt, im Inet durch Nieschenseiten (Amazon-Partnerschaft) oder digitalen Infoprodukten Geld zu verdienen. Und wie schaffe ich das überhaupt, dass meine Seite bei Google als ein der ersten Suchergebnisse angezeigt wird (ja SEO aber kann ich das selber machen?).. Ich muss dann ja auch ein Gewerbe anmelden. Die Unsicherheit packt mich wenn ich lese, dass man dann steuerpflichtig ist und das Finanzamt dann auch ne Rolle spielt. Wie kann ich das denn regeln.. Ich kann doch selbst keine Steuererklärungen ausfüllen^^
Was meint ihr? Soll ichs versuchen? Verdient ihr Geld im Internet? Was sind eure Erfahrungen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?