Wie lange muss man Berufstätig sein um Hartz IV beziehen zu dürfen?

12 Antworten

Meine Frage lautet nun wie lange muss ich berufstätig sein um einen Anspruch auf ALG II bzw. Hartz IV zu bekommen?

Anspruch auf ALG 2 hat man grundsätzlich ab Vollendung des 15. Lebensjahres bei vorhandenem festen Wohnsitz bzw. Meldeadresse, deutscher Staatsbürgerschaft und Arbeitsfähigkeit.

Man muß nicht gearbeitet hat, um ALG 2 beanspruchen zu können.

Wenn Du Deinen Job kündigst, wirst Du voraussichtlich eine Leistungsminderung von 3 Monaten à je 30% bekommen.

Besteht eventuell bereits Anspruch auf ALG (1)? Aber auch in dem Fall gäbe es bei Eigenkündigung ohne wichtigen Grund eine Sperrzeit (= gar kein Geld).

Auf ALG 2 hat zunächst einmal jeder Anspruch, unabhänigig, ob er schon einmal gearbeitet hat oder nicht.

ABER: Es gibt andere Bedingungen. Du musst nämlich "bedürftig" sein. Da du noch bei deinen Eltern wohnst, wird das schon mal schwierig, weil die nämlich dann noch für dich aufkommen müssten, sofern sie genug verdienen.

Wenn du einen Job selbst gekündigt hast, wird sich das ebenfalls nicht gerade günstig auswirken.

 jedoch entspricht der Job überhaupt meinen Vorstellungen nicht und ich will auch nicht mittellos bleiben

.

In solchen Fällen sucht man sich eine andere Beschäftigung, kündigt dann das bestehende Beschäftigungsverhältnis und wechselt nach Ablauf der Kündigungsfrist zum neuen Arbeitgeber.

Das geht auch ohne Hartz IV

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ja ok.. ich weiß aber das momentan die joblage in meinem Beruf echt schlecht ist.

0

Du musst überhaupt nicht berufstätig sein.

Was du für H IV NICHT darfst: Zu Hause wohnen und unter 24 sein. Dann sind deine Eltern für deinen Unterhalt zuständig. Sind die ebenfalls Hartz 4 Bezieher, bist du in deren Bedarfsgemeinschaft.

Außerdem musst du dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen. Also Studium und HIV geht nicht.

Dafür muss man gar nicht gearbeitet haben. Allerdings steht Dir eigenständiges ALG II erst zu, wenn Du 25 bist.

Bis dahin geht der Gesetzgeber davon aus, dass Dich die Eltern unterstützen.

Ziehe den Job also durch oder such Dir einen anderen.

Ich kriege auch unter 25 ALG2. Kommt halt drauf an, ob deine Eltern in der Lage sind, dich zu unterstützen.

0
@SCHLAUM3I3R

Dann wohnst Du höchstwahrscheinlich alleine.

Im elterlichen Haushalt lebend, bilden Eltern und Kinder eine Bedarfsgemeinschaft.

0

Was möchtest Du wissen?