Wie lange muss man Beckenboden-training machen bis die Blase "stärker" wird?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Suessemaus33333,

jede und jeder ist wieder verschieden - aber einige Wochen müssen schon eingeplant werden.

Der Erfolg stellt sich ein, wenn Du z.B. bei einer Stopp & Go Übung immer schneller anhalten kannst. Und Du wirst sehen, dass sich etwas verbessert, wenn Du weniger Pipi machen musst oder das Gefühl des Bedürfnisses nicht mehr so intensiv ist.

Mache dann aber mit dem Training weiter (Erhaltung) - ähnlich, wie bei anderem Training auch.

Viele Grüße und viel Erfolg, EarthCitizen

Hallo Suessemaus33333,

hab vielen herzlichen Dank für den Stern. Ich freue mich sehr, wenn ich Dir habe helfen können.

Wie geht es mit den Übungen? Ich schließe mich einfach an und mache mit ...

Viele Grüße EarthCitizen

0

Beckenbodentraining hat man genug, wenn man z.B. mit orientalischem oder afrikanischem Tanz anfängt. Macht mehr Spaß als trockenes Beckenbodentraining ;-). Geht dann auch relativ schnell, nach wenigen Wochen merkt man die Besserung.

Generell musst du immer mind 2 Wochen einplanen! Die erste Woche ist die Schmerzwoche:)

okay :D dann weiß ich ja was mich erwartet :)

0

beckenbodentraining sollte man immer machen und das jeder, also mann und frau sollte das machen es stärkt den beckenboden und die blase,

aber es stärkt auch den gesamten menschen wer einen schwachen beckenboden hat ist auch ein schwacher mensch, für handgreifliche angriffe ebenso wie für wörtliche angriffe

Gehst Du irgendwo zu einem Kursus oder wo willst Du das machen?

Was möchtest Du wissen?