Wie lange muss man auf Industriezucker verzichten bis sich das Geschmackgedächtnis neuralisiert hat?

3 Antworten

das geht nicht, uns schmeckt süsses nicht zufällig, wir sind von natur aus ausgerichtet zuckerstoffe (kohlenhydrate) zu entdecken und zu verspeisen. warum? weil sie am besten in energie sich umwandeln lassen. also, zuckergedächtmis löschen geht nicht, was geht ist was anderes: die angelernten gewohnheiten, sprich der zu häufige zugriff auf zuckerprodukte einzustellen. nichts gegen gelegentlichen genuss von schoko & co., es soll aber selten und wenig bleiben, die alternative ist süsses aus der natur zu essen: obst und trockenobst (dieser auch nicht zu viel)

Zucker ist in sehr vielen Lebensmitteln enthalten. Und das ist auch gut so, denn komplett ohne Zucker wirst du sterben. Chemische Unterschiede zwischen industriell hergestelltem Zucker und Bio-Zucker gibt es nicht. Oder meinst du Süßstoff?

Hallo,

ich habe einmal über 3 Wochen eine anabole Diät gemacht, bei der man im Prinzip auch keinen Zucker zu sich nimmt. Als ich danach wieder Schokolade oder Kekse gegessen habe, kam mir das alles wirklich extrem, fast schon unangenehm süß vor. Von einem anderen Geschmackserlebnis im Bezug auf andere Stoffe kann ich aber nicht sprechen, mir kamen zu dieser Zeit eben nur zuckerhaltige Lebensmittel besonders süß vor, das hat sich aber nach ein paar Tagen "normaler Ernährung" wieder normalisiert.

Grüße

woodford

Was möchtest Du wissen?