Wie lange muss man auf Ergebnis von gerichtl. angeordnetem Vaterschaftstest warten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein Privatlabor benötigt üblicherweise zwischen 5 und 7 Werktagen für eine Vaterschaftsanalyse. In Ihrem Fall kommen jedoch andere, schwer einzuschätzende Faktoren hinzu.

Wann hat das Gesundheitsamt die Proben weitergereicht? Welches Labor bearbeitet sie?

Sollten die Proben an eine Gerichtsmedizin gesendet worden sein, so ist es gut möglich, dass die Bearbeitung länger dauert. Sie sollten beim Gesundheitsamt nachfragen.

Nach dem Gendiagnostikgesetz vom Februar 2010 ist es übrigens gesetzlich vorgeschrieben, das Sie die schriftliche Einwilligung zum Test geben müssen. Ebenso haben Sie mit diesem Gesetz (GenDG, § 11) das Recht, eine Adresse anzugeben, an die das Ergebnis gesendet werden muß. Sie haben also das "Recht auf Wissen" - man muß Ihnen über das Ergebnis Auskunft geben.


MV-Genetix GmbH, 85560 Ebersberg http://www.VaterschaftsTests.de

Mit Sicherheit wirst Du selber (auch) über das Ergebnis informiert werden.

Du könntest z.B. beim Gesundheitsamt nachfragen, wie lange es dauert, bis ein Ergebnis da ist - und wohin sie es dann schicken.

Sowas dauert normalerweise 2-3 Wochen. Wer die Ergebnisse erhält hättest du vor Ort klären sollen. Durchaus möglich, dass sie direkt an das Gericht geschickt werden und erst beim nächsten Termin verlesen werden.

Da wirst du wohl zum Hörer greifen müssen.

Die Labore benötigen für solch einen Test bis zu 6 Wochen, also keep cool und warte ab.

Was möchtest Du wissen?