wie lange muss ich thrombosestrümpfe tragen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es kommt darauf an, was für eine Operation das war. Ich habe z. B. im April eine Operation am künstlichen Kniegelenk gehabt und war erstaunt, daß es gar keine Thrombosestrümpfe mehr gab. Die Klinik macht gerade eine Testphase durch und verordnet nur noch den Patienten, die gefährdet sind, diese Strümpfe. Ansonsten wurde uns in jeder Reha erklärt, daß wir die Strümpfe tragen müssen, solange wir mehr im Bett liegen müssen. Sobald wir aber mehr auf den Beinen sind, konnten wir die Strümpfe weglassen. Was sagt denn dein Operateur dazu? 6 Wochen Thrombosespritzen habe ich allerdings auch nach meinen Kunstgelenkoperationen noch nie gebraucht. Meistens war nach 14 Tagen Schluß mit dem Spritzen. Frage am besten mal direkt bei deinem Arzt nach, um die Strümpfe nicht zu früh wegzulassen.

Grundsätzlich ganztags und nachts. Natürlich dürfen sie zwischendurch zum Waschen des Beins (der beine) ausgezogen werden. Beim Waschen bitte Vorsicht an der Wunde / Naht. Duschen nur nach vorheriger Rücksprache mit dem Arzt. Nach dem Waschen strümpfe wieder anziehen. Da das anziehen nicht ganz einfach ist, lieber gleich anlassen :-)

Was möchtest Du wissen?