Wie lange muss ich noch arbeiten wenn ich selbst kündige hab befristet vetrag?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein befristetes Arbeitsverhältnis unterliegt nur dann der ordentlichen Kündigung, wenn dies einzelvertraglich oder in einem anwendbaren Tarifvertrag vereinbart ist.( §15 Abs.:3 TzBfG)

Ein kalendermäßig befrister Arbeitsvertrag endet mit Ablauf der vereinbarten Zeit (ohne das es einer Kündigung bedarf).

Arbeiten musst du, wenn du selbst kündigst, und das oben geschriebene nicht zutrifft, mit mindestens der gesetzlichen Kündigungsfrist nach § 622 Abs.:1 BGB ( vier Wochen zum 15. oder zum ende eines Kalendermonats) noch vier Wochen, wenn  kein Resturlaub oder keine Überstunden verrechnet werden können.


Wenn Du einen befristeten Vertrag hast kannst Du den nach der Probezeit nur aus wichtigem Grund kündigen, es sei denn eine Kündigungsregelung ist im Arbeitsvertrag vorgesehen.

Ja kriegst du. Und erstmal Resturlaub nehmen hinzugehen brauchst du eigentlich nicht mehr.

Vollkommener Blödsinn.

Ein befristeter Vertrag kann in der Regel nicht gekündigt werden. Selbst wenn er gekündigt wird gilt die Kündigungsfrist.

2
@HardwareGuru

und dann hat der Fragesteller ein negatives Arbeitszeugnis und evtl. eine Schadenersatzklage am Hals ....

Respekt ... (vor allem, dass du weißt, dass der Fragesteller im Büro arbeitet ....... wird mit keiner Silbe erwähnt ...)

2

also respekt, hardwareguru ...

du weißt, wieviel Resturlaub der Fragesteller hat und dass dieser die komplette Kündigungsfrist abdeckt ...

Respekt ....

(dummerweise ist in den meisten Fällen bei einem befristeten Vertrag die Kündigung ausgeschlossen ...)

2
@HardwareGuru

Ja kriegst du. Und erstmal Resturlaub nehmen hinzugehen brauchst du eigentlich nicht mehr.

2
@HardwareGuru

Ja, das hast Du... Schliesslich muss er deiner Meinung nach Abfeiern seines Urlaubs ja nicht mehr hingehen.

1
@wurzlsepp668

Da bleibt nur zu hoffen, dass die Tipps zum Thema Hardware mehr Substanz haben....

2

Was möchtest Du wissen?