Wie lange muss ich Nachts eine Orthese tragen nach einer Kreuzbandplastik u.Innenbandriss

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nagut, willst du nachts mehr Bewegungsfreiheit oder lieber mehr Bewegungsfreiheit in den nächsten paar Jahren ? ; )

Polstere die schiene etwas mit Watte etc. aus, zieh ne lange Unterhose drunter. Gerade nachts ist es wichtig, denn ich denke nicht, dass du genau steuerst, was du nachts machst.. oder ? Da dreht man sich schon recht schnell mal ungünstig rum ..

Im Prinzip kann man sagen ist jede OP anders und auch jede Plastik - da auch jeder Körper anders ist. Wenn dein Operateur sagt, lass das Ding dran, dann würde ich das an deiner Stelle auch tun.

3

Der Operateur in Österreich hat 6Wochen angeordnet.Hose drunter,auspolstern und alles Andere habe ich schon lange versucht.Hast du so ein Ding schon mal getragen????

0
3

Davud89-bist du noch da?Kennst du als OP-Junkie dich mit Knieoperationen aus ? Mir geht es nicht darum,mich Nachts bewegen zu können,aber mal zu schlafen , wäre nicht schlecht.Ansonsten halte ich mich strikt an alle Anweisungen.

0
7
@lemmi98

Hey.. Naja, um ehrlich zu sein hab ich so ein Ding noch nicht getragen :P

Versteh ich schon.. aber gerade Nachts hat man ehrlicherweise nunmal keine Kontrolle über sein tun, das ist der springende Punkt.

Prinzipiell sollte dein Kram schon verheilt sein, 6 Wochen sind nicht die Mindestdauer sondern eher die Optimaldauer.. Alternativ : Besorg dir elastische Binden und binde dein Knie etwa so ab, dass du 5-10 cm des Schienbeins und ebenfalls 5-10 cm des Oberschenkelknochens mit verbunden hast, das ganze schön fest und dick, sollte eigentlich auch reichen und dürfte bequemer sein. Ganz gut sind Rosidalbinden, ohne Werbung machen zu wollen :P

Lg David, falls du noch Fragen hast, schreib mir lieber ne Nachricht, les ich eher wenn ich on bin :P

0
3
@Davud89

Danke,dass du noch mal geantwortet hast.Habe schon darüber nachgedacht mir eine Bandage zu kaufen,die Stabilisatoren auf der Seite hat.Müsste doch eigentlich für Nachts jetzt ausreichen,oder nicht? Habe am Dienstag neuen Arzttermin.Bis dahin werde ich wahrscheinlich eh keine Eigeninitiative ergreifen

0

Hallo Lemmi98

Ich bin seid Geburt cerebral behindert, ich muss seit ich 7 jährig bin Schienen anziehen. Am Anfang habe ich sie gehasst und immer ausgezogen, aber heute habe ich mich so daran gewöhnt, ich könnte garnicht mehr ohne sein.

Es währe schön Dich kennen zu lernen, ich wohne in der Schweiz. Gruss Markus        Tel. 079 626 06 90 

Erfahrung habe ich persönlich keine.

Jedoch denke ich, dass Du im Sinne der korrekten Genesung handeln solltest. Da Dein Arzt fachspezifisch hierzu entsprechende Kenntnisse besitzt. Desweiteren weis ich das gerade das Kniegelenk ein kompliziert durch Sehnen, Bänder und Muskel gestütztes Gelenk ist, welches altäglich sehr beansprucht wird.

Fazit: Horche auf den Rat des Arztes und im Gegenzug darfst Du im kommenden Winter wieder Skifahren ...

Ist hier jemand der eine Patellaluxation hatte und vielleicht auch noch im Reitsport aktiv ist??

Mir ist vor 1,5 Wochen  einigemale die Kniescheibe hintereinander rausgesprungen und aktuell trage ich eine Orthese. Das ich momentan nicht aufs Pferd kann ist mir bewusst, aber ich frage mich jetzt wie lange ich darauf verzichten muss.

Eigentlich habe ich von meinem Orthopäden wegen der Sache eine Einweisung in die Klinik  bekommen welche dies bereits schon 1x operiert hat, aber davor drücke ich mich irgendwie (Advents-/Weihnachtszeit im Krankenhaus ist nicht gerade das was ich mir vorstelle 😉).

War hier jemand vielleicht in der selben Situation oder ähnliche Lage? Wie lange muss ich ungefähr rechnen?

Das der Snowboard-Urlaub zwischen den Jahren für mich gelaufen ist, ist mir inzwischen bewusst.

...zur Frage

Nach Sprunggelenkfraktur zu früh wieder auftreten?

Hallo! Ich habe mir vor gut 6 Wochen das Sprunggelenk gebrochen und die Innenbänder gerissen. Das wurde dann operiert hab jetzt eine Platte und Schrauben drinnen sowie zwei Anker für das Innenband, was die Heilung verschnellert (die können auch drinnen bleiben). Jetzt haben de verschiedenen Ärzte bei denen ich war allerdings verschiedene Meinungen. Habe eine Schiene und teilbelaste seit fast 2 Wochen, allerdings meint jetzt ein Arzt, dass ich noch mehrere Wochen warten sollte mit dem gehen (ohne Krücken), der andere Arzt und die Ärzte im Krankenhaus damals meinen allerdings, dass ich jetzt wieder anfangen darf zu gehen.

Jetzt habe ich schon öfter gelesen, dass man keinesfalls zu früh belasten sollte. Aber was genau würde passieren können wenn ich zu früh probiere zu gehen?

Könnte der Bruch erneut brechen nur durch die Belastung oder verlängert es (nur) den Heilungsprozess oder sonstiges?

Danke schon einmal für eure Antworten !

...zur Frage

Unhappy Triad - was machen?

Hallo, ich bin leider beim turnen Opfer des unhappy triad geworden. Meniskus gerissen, Kreuzband und Seitenband auch beides durch. Also quasi Totalschaden. Mein Orthopäde macht jetzt total Stress, dass das auf jeden Fall so schnell wie möglich operiert werden muss, damit keine längerfristigen Schäden zurück bleiben. Das Ding ist halt, dass ich natürlich im Internet mich darüber informieren wollte und eigentlich überall gelesen habe, dass man sich mit solchen Ops relativ viel Zeit lassen kann, weil eh schon alles kaputt ist. Mein Problem ist nämlich, dass ich zur Uni gehe und da nicht fehlen darf, wenn ich die klausuren schaffen will und ehrlich gesagt hätte ich auch keine Lust darauf, das um Weihnachten rum machen zu lassen. Ich hab leider echt 0 Erfahrung mit Knieverletzungen oder Ops im allgemeinen. Bisher war ich immer verschont geblieben. Deshalb meine frage: kann ich den op termin auf nächstes jahr verlegen, oder ist es doch sicherer, das sobald wie möglich zu machen?

...zur Frage

Hallux Valgus OP und sport?

Hallo,

Ich habe seid ca. zwei Wochen wieder richtige schmerzen in meinem Hallux valgus. ich war vor etwa einem Jahr beim Orthopäde und habe Einlagen und schienen bekommen.Die beschwerden gingen auch recht schnell weg. jetzt kamen sie aber wieder und zwar stärker den je. Kann manchmal kaum laufen. ich mache auserdem noch Leichthalteik und Training ist die Hölle. da ich jeden Tag trainiere wird es umso schlimmer. Pausieren kan ich aber nicht.

Sollte ich nochmal zum Artzt?

Kann man mit 14 schon operiert werden?

Was kann man noch tuen?

Wann kann man nach einer Op wieder anfangen sport zu machen?

Hat man dann noch beschwerden?

Danke schon mal im vorraus!!

LG

...zur Frage

Arbeitsunfähigkeit Arbeitgeber will Nachweis über Krankheitsbild haben

Hallo...

Ich möchte gar nicht so lange drum rum reden... Ich war im Oktober 2012 für ca. 3 Wochen krank geschrieben wegen ner Kniegeschichte und bin danach wieder arbeiten gegangen. Dann hatte ich Schmerzen in der Hüfte und man hat mir einen richtig guten Orthopäden empfolen, welcher mich gleich operiert hat und mir einige Schrauben in die Hüfte gesetzt hat.

Nun meine Frage dazu... Mein Arbeitgeber will jetzt n Attest haben das es sich bei meinen Krankheiten um zwei unterschiedliche Fälle handelt. Das heißt das ich dem jetzt vom Arzt mitteilen muss was ich habe? Ich bin mir damit ziemlich unsicher. Aber wenn ich das nicht mache dann bekomme ich keine Lohnfortzahlung mehr. Ich verstehe den Zusammenhang allerdings nicht. Was geht es meinen Arbeitgeber an was ich habe? Ich weiß überhaupt nicht was ich machen soll... zumal der Attest ja auch von zwei Unterschiedlichen Ärzten ausgestellt werden muss... Einmal der Orthopäde der mein Knie behandelt hat und einmal der Orthopäde der mich an der Hüfte operiert hat... und es fallen für mich dadurch auch noch Gebühren von 11€ pro Attest an...

Ich finde das ziemlich unübersichtlich und hoffe hier nun Rat zu bekommen ob meinem Arbeitgeber sowas überhaupt zusteht.

...zur Frage

Orthopäde sagt Kreuzband gerissen ,mrt sagt schlecht zu sehen. Was soll ich tun?

Hallo, habe in der Halle Fussball gespielt und ein unfall zugezogen. Tag darauf beim Arzt orthop. Dann ab zu mrt. Er ist sicher das innenband ab ist, aber kreuzband unsicher. Weil geschwollen ist. 5 tage später mit raport von mrt, innenband gerissen, vorderes kreuzband schlecht zu erkennen, aber da ist auch etwas. Jetzt habe ich eine Knie orthese bekommen. Sagt ich soll es konsequent tragen um den Band zu stabilisieren. Aber kreuzband meinte er, das sehen wir wenn das innenband zusammengewachsen ist und ob ich wegknicke. Was meint ihr? Warum keine OP? Ich versteh es nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?