Wie lange muß ich meinen erwachsenen Sohn in meiner Wohnung leben lassen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Dü könntest ihr rausschmeise aber rede doch lieber mit ihm darüber und sage ihm das du ihn rauswerfen wirst wenn er nicht die schule beendet und sich eine Ausbildung sucht !!! Wenn nicht lasse ihn mal 1 Woche alleine Leben gerade n den Ferien oder so er wird selbst merken das er nicht früh aufstehen kann sich nichts essen machen kann und wenn es ihm besser gefällt alleine zu wohnen dann werfe ihn raus und sg ihm er soll erst sein Leben in den Griff bekommen dann kann er wieder kommen

Geh doch mal,(auch wenn dein Sohn schon 18 ist)zu einer Erziehungs-Lebensberatungsstelle.z.B. von der Diakonie und hol dir dort Tipps und Anregungen.Vllt.kann man das Blatt ja noch wenden und er wird einsichtiger.Du kannst ja erst allein gehen.Ich würde nicht aufgeben.Es ist ja immer noch dein Kind.

aber wenn er harz bekommt seit ihr eine bedarfsgemeonschaft dann kannst du ihn erst mit 25 rauschmeißen

wenn ihr sohn nicht selbständig genug ist, dann würde ich nicht alleine lassen

rausschmeißen würde ich ihn nicht, aber er ist ja alt genug einen betreig zum haushalt dazu zuschießen. da wird er sich zwar erst mal quer stellen, aber so merkt er wieviel das leben kostet und wird vielleicht vernünftiger.

weisst du wie ich mit 18 war??? oh gott, meine armen eltern, und heute genau das gegenteil, setz ihm klare grenzen und steh ihm bei, das wird noch

da er 18 ist, kannst du ihn jeder Zeit rausschmeißen

ist schon komisch, den eigenen Sohn zu einem unordendlichen Menschen zu erziehen und ihn dann auch noch zu verachten.

naja, ich hab auch einen 11jährigen sohn, und letztens ein gespräch mit meinem mann, wir sind absolut ordnungsliebende menschen, und haben auch die kinder so erzogen, was bei dem grossen auch klappt, aber geh mal ins zimmer vom lütten, da gehste rückwärts wieder raus, wir haben mittwochs und samstags putztag, da muss jeder seine räume saubermachen aufräumen staub wischen saugen und boden wischen, wir alle sind schnell fertig, aber der kleine braucht ewig, denn irgendwie schnallt er nicht das wenn er weniger unordnung macht er weniger zu tun hat, und dann nölt er auch noch, es ist nicht unbedingt immer die erziehung, da hilft nur trotz allem konsequent sein

0

Ich muß dazu sagen, daß mein Sohn erst seit einem halben Jahr bei mir wohnt, und die Erziehung vom anderen Elternteil ausgeführt wurde. Nun hat er es nicht mehr ausgehalten und ist zu mir gekommem.

0
@Stammbiene

und dann willst du ihn schon wieder rausschmeissen, ohne ihm ne chance zu geben? ist doch wohl klar warum er so ist, er probiert aus ob du es ernst meinst

0

da ist in der erziehung anscheinend was falsch gelaufen. zeit kann man nicht zurückdrehen leider.

ab 18 darfst du ihn rauswerfen soweit ich weiss

Was möchtest Du wissen?