Wie lange muss ich ein Motorrad richtig einfahren?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bei den meisten Motorrädern ist nach den ersten 1000km der erster Service fällig. Ich würde bei der Gelegenheit dort noch einmal nachfragen. Ansonsten sollte es auch in der Bedienungsanleitung vermerkt sein. Meine Triumph Street Triple musste 1600km eingefahren werden.

Auf den ersten 1000 km den Drehzahlmesser aufmerksam beobachten und die Drehzahl 5500÷6000 U/min auf keinen Fall überschreiten.

Maximale Drehzahl von 1000 bis 2500 km

Nun kann man dem Motor bereits höhere Leistungen abverlangen. Die Drehzahl von

7000

 U/min sollte man allerdings nicht überschreiten. Unter diesen Bedingungen muss der Motor bis

2500

 km eingefahren werden. Je rigoroser und genauer man sich an diese Maßnahmen hält, desto länger wird die Lebensdauer des Motors sein und desto weniger Inspektionen und Einstellungen werden anfallen.

Bezogen auf Ducati 1098

Steht alles in der Bedienungsanleitung bzw. dem Fahrerhandbuch... nach 1000km sollte aber auch der erste Service fertig sein, da kannst du direkt nachfragen

Beispiel, in meinem Fall eine GSR750:

  • Erste 800km <5600 U/min
  • Bis zu 1600km <8400 U/min
  • Über 1600km <11250 U/min


es wird so sin, dass du ein spezielles öl zum einfahren drin hast, das sollte erst gewechselt werden bevor du die kiste am hals hebst.

aber einfahren hat nicht mehr die bedeutung wie früher. ich gebe halt kein dauervollgas und drehe nicht dauend 9000 oder mehr. das tuts auch.

annokrat

Motorstart/-erwärmung

Einen kalten Motor niemals gleich bei zu hoher Drehzahl betreiben. Erst das Erwärmen des Öls und das Erreichen derjenigen Stellen abwarten, die eine Schmierung erfordern.

Wenn du sie ordentlich warmhefahren hast, ja.

Was möchtest Du wissen?