Wie lange muss ich den Retrainer (Draht hinter den Zähnen) noch tragen?

7 Antworten

Gute Frage ich habe auch so ein Draht hinter meinen Zähnen (unten) und weiß auch nicht so genau wann der wieder raus kommt. Manche sagen der bleibt für immer drin, andere sagen nur für kurze Zeit. Also ich habe meinen jetzt auch schon ca. 1 1/2 Jahre drin. Muss aber trotzdem noch ein lose Spange ( nur oben, und 1 mal in der Woche) tragen.

Also eigentlich lässt man den für immer drin, allerdgings kann man sich den so nach 10 jahren auch rausmachen lassen, empfiehlt sich aber nicht

Warum denn ein Leben lang ?

0

also der hält ca. 30 Jahre,dann fällt er ab! du kannst danach einen neuen reinmachen lassen, er stört ja nicht! ;))

Bei mir fällt der schon mach ein paar wochen ab

0

Also der geht dann immer an einer seite ab

0

Zahnspange rausbekommen und danach?

Hi, ich bekommen heute meine Zahnspange raus. Aber manche gruegen doch danach innen bei den Zähnen so einen Draht rein :(. Muss man das machen!? Weil ich will das nicht mein ganzes Leben in meinen Mund haben :(

...zur Frage

Reatainer an Zähnen bis zur Hälfte gelöst?

heute in der Nacht habe ich ein Keks gegessen, dann hat sich mein retainer (der Draht hinter meinen zähnen nach fester zahnspange) gelöst. Da heute Weihnachten ist hat mein zuständiger Zahnarzt nicht geöffnet. Erst wieder im Jänner. Meine Frage wäre jetzt wie schnell sich meine Zähne wieder in die alte Position zurück bilden können, da ich meine zahnspange noch nicht lange drausen habe. Und was sollte bzw. Kann ich jetzt machen?

Danke für eure antworten :)

...zur Frage

Lose Zahnspange nicht getragen, Retainer (Draht hinter den Zähnen) hat sich gelöst, was soll ich tun?

Ich hatte 3-4 Jahre eine feste Zahnspange. Nach der festen Zahnspange hab ich im September einen Retainer und eine lose Zahnspange, die man jede Nacht tragen sollte, bekommen. Diese hab ich ungefähr ein Monat getragen, aber danach hatte ich keine Lust mehr den Aufwand zu betreiben (das ständige Rein- und Rausnehmen und das sauber machen). Dazu kam noch, dass ich viele Klausuren und Tests geschrieben habe. Natürlich hatte ich was anderes im Kopf als die lose Spange zu tragen. Anfang November hatte ich einen Termin, da er aber ungünstig gelegt wurde und ich lernen musste, konnte ich ihn nicht wahrnehmen. Als ich die Zahnspange versuchte wieder zu tragen, passte sie nicht mehr und es tat weh. Eine Woche oder zwei später habe ich es nochmal versucht. Sie passte zwar besser, aber man sah, dass sich meine Zähne verschoben hatten und die Zahnspange nicht mehr passgenau auf meine Zähne drauflag. Deshalb nahm ich sie ab und ging schlafen. Heute morgen verspürte ich einen Schmerz an den Vorderzähnen am Unterkiefer. Ich ging zum Spiegel and bemerkte, dass sich das eine Ende des geklebten Drahtes gelöst hat.... Nun hab ich Angst zum Kieferorthopäden zu gehen und mich voll meckern zu lassen. Sie ist sehr streng und hat öfters was auszusetzen. Des weiteren ist das Problem die anstehendenenden Kosten. Wird das viel kosten die Zahnspange zu ändern, wenn man sie einen Monat ungefähr nicht getragen hat und den Draht an den Zähnen wieder zu kleben?

...zur Frage

Draht hinter den Zähnen?

Hi :) Welche Vor- und Nachteile hat der Draht, den man nach dem Tragen einer festen Zahnspange, hinter die Zähne geklebt bekommt? Würdet ihr ihn empfehlen? Dankeschön :)))

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?