Wie lange muss ich das Wasser kochen lassen um danach die bayerischen weißwürse zeigen zu lassen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Aufkochen und sprudeln lassen
1 Minute abkühlen lassen
Würste rein
Nicht zu lange sonst platzen sie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Egal was du ziehen lassen willst, wenn das Wasser kocht wird es nicht heißer sondern nur weniger (weil es zu Dampf wird). Also Wasser immer nur bis zum Kochen erwärmen. Wenn du dann Sachen ins Wasser gibst kühlt sich das Wasser ab und das Gargut wird warm. Wie stark es abkühlt hängt von der Menge der Sachen ab und der Menge des Wassers.

Also genug Wasser und nicht zu viele Würste, dann kannst du die Energie abschalten und es zieht langsam warm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Wasser darf nur kochen bevor Du die Würste hinein legst. Also bring es einfach zum kochen, stell die Temperatur herunter bis keine Blasen mehr vom Boden aufsteigen. Dann die Würste für 10 Minuten ins heiße Wasser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Egal WELCHE Wurstsorte: Wenn die Dinger ihre Form behalten sollen UND so schmecken sollen, wie sich das die Hersteller gedacht haben, dann darfst du sie NIE in KOCHENDES Wasser tun! Die IDEALE Temperatur liegt bei etwas über siebzig Grad Celsius: So werden sie in ihrem "Haus"(Dose oder Glas) pasteurisiert, platzen nicht und können auch nicht auslaugen (Geschmack verlieren)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weißwürste lässt man nur ziehen,wenn sie kochen macht es peng und sehn nicht gut aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kochen sollte das Wasser überhaupt nicht, wenn Du die Weißwürste einlegst. Höchstens 90 Grad, sonst platzen sie. Gib eine Prise Salz rein, dann die Würste ca. 10 Minuten ziehen lassen. Anrichten dann in einer Terrine mit dem Kochwasser und etwas gehackter Petersilie. Dazu ein frisches Weißbier und Händelmeyer Senf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wasser im Wasserkocher heiß (kochen) machen, die Würste in einen Topf, Salz Salz hinzugeben, Deckel drauf und 12 Minuten ziehen lassen. So hat es Alfons Schuhbeck erklärt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo XFlameFireX,

@Grillmax hat das völlig richtig erklärt, wenn Du die Weißwürste in heißeres Wasser einlegst, besteht erstens die Gefahr, dass sie platzen und zweitens verändert das Fett in der Wurst seinen Geschmack!

Also, Wasser auf 75-80°C erhitzen, Würste einlegen und 15 Minuten ohne Deckel ziehen lassen, ab und zu den Topf schütteln, damit sie auch rundherum "heiß" werden!

Guten Appetit!

MfG

Norina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn`s sprudelt, kann das Wasser nicht mehr "heißer" werden, sonst hast du nur noch Dampf. Etwa eine Minute abkühlen lassen, dann hast du die richtige Temperatur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einmal aufkochen, dann Weisswürscht rein.... und dann ziehen lassen (ca 75°C), das reicht.

Wenn danach das Wasser kocht, könnten sie platzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XFlameFireX
29.10.2016, 10:38

Soll ich den Deckel drauftuen währen Sie ziehen

0

Wasser sprudeld kochen lassen 

Strom aus 

und Würste rein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?