Wie lange muss ich auf einen Handwerker warten wenn ich den ersten Termin am morgen ausgemacht habe?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

07.30 Uhr ist 07.30 und nicht "zwischen 8 und halb 9". Es gibt Leute, die nicht die Zeit haben, auf einen Handwerker zu warten. Die Anfahrtskosten können die sich klemmen. Schließlich hast du auch noch per Mail mitgeteilt, dass "seine Zeit abgelaufen ist".

Noch nie nen Termin beim Handwerker ausgemacht? Es gibt keine Punkttermine, ...

0
@chongzi

Also ich würde da auch Pünktlichkeit erwarten - man ist ja kein Bittsteller sondern bezahlt dafür ja auch gutes Geld. Ich hätte eher erwartet das die sich bei Verspätung melden.

1
@chongzi

natürlich gibt es punkttermine. es gibt genügend handwerker die solche ausmachen.

1

Warum sagt ihr immer das Handwerker Teuer sind?? Das sind unterbezahlte Schweine!! Macht mal diesen Job!

0
@bluetiger2

Hallo Phoenix, ich bin da ganz Deiner Meinung.

Hab das inzwischen geregelt. Ich hab denen einfach auch eine Rechnung gesendet, die 60 Euro höher ist. Jetzt wollen sie mich halt nicht mehr als Kunden haben.

@bluetiger, ich bin selber Handwerkerin und seh mich nicht als unterbezahltes Schwein, im Gegenteil, gerade heute hat Handwerk goldenen Boden. Aber fair sollte man schon sein.

1

1 Ein Handwerker Kann immer einen Notfall haben oder Erstmal eine Besprechung in der Firma und deswegen sind 30 Minuten viel zu wenieg Den es kann sogar sein das Er Erstmal den Wagen für deine Arbeit mit Material Beladen muß und das kann schon 30 Minuten oder länger dauern 1-2 Stunde hättest du schon warten müssen oder Wenigstens voreher mal bei de rFirma anrufen .Deswegen Must du das zahlen.Selbst wen du eine Termin bei einer Behörde hast heist das noch lange nicht das du Pünktlich dran kommst.Wen du du Nur dieses zeitfenster hattest hättest du das der Firma mitteilen müssen dan hätte sich dich zurückgerufen..

Handwerker kommen nie, bzw. fast nie pünktlich auf die Minute, das ist auch gar nicht möglich, ähnlich wie nen Paketzusteller, da man nie sagen kann, wie lange es vorher dauert, wie der Verkehr ist etc..

In der Regel kommen sie in einem 3 Stunden Fenster, d.h. 7:30 bis 10:30.

Da du gerade einmal 30 Minuten gewartet hast, ... ist es wohl kaum die Schuld des Handwerkers oder der Firma. Was erwartest du, dass die Info aus deiner mail instant bei dem Handwerker ankommt? Dafür muss die erst mal gelesen werden, bzw. dann weitergeleitet werden. Und selbst wenn, meinst der löst sich dann in Luft auf, wenn du 10min vorher absagst?

Sorry kein Verständnis für. Die Rechnung über die Anfahrt musst wohl übernehmen, da es auf deine Kappe geht. 

Nächstes Mal einfach nen bissel mehr Geduld mitbringen.

Hallo Changzi, nicht ganz, wenn ich den ersten Termin morgens ausmache sollte der schon hinhauen. Ich hab recherchiert und gelesen, dass man tatsächlich nicht länger als 30min warten muss.

Inzwischen hat sich der Fall geklärt, denn ich hab denen auch eine Rechnung gesendet, die 60Euro höher ist als deren Rechnung. Jetzt wollen sie mich nicht mehr als Kundschaft haben.

Man muss sich von niemanden auf der Nase rumtanzen lassen

Danke für Deine Antwort LG

0

Geister - Hilfe - Halluzinationen?

Gestern bin ich um 5 Uhr oder so aufgestanden, ich weiß auch nicht warum... ( Ich hatte die wand angeguckt ) und dann hatten ich auf einmal so ein Gefühl als wäre jemand hinter mir, daraufhin habe ich ein schmatzen gehört, und es hörte sich dannach so ein, als würde jemand hinter mir Kellogs essen. Dann habe ich versucht mich selber reinzulegen , mit " Ach, da ist niemand" und " Das bildest du dir nur ein" . Doch dann konnte ich es nicht mehr aushalten, und habe mich umgedreht, dann sah ich da für paar Sekunden ein Stuhl, wo jemand drauf saß, und eine Schale in der Hand hatte , und mit dem Löffel etwas aß, Die Gestalt hatte mich angeguckt, ich bekam ein Schock und habe die Leselampe sofort angemacht. Doch dann sah ich niemanden mehr! Aber da war wirklich jemand!! Dann habe ich die Lampe nicht mehr ausgemacht und bis halb 7 gewartet, bin dann aufgestanden und bin zur Schule gegangen. Am Abend habe ich das meiner Mutter erzählt, sie meinte, es gäbe eine wahrscheinlichkeit, dass es Geister wären. ( Sie hat mir mal erzählt, dass sie als sie noch Jung war schonmal in der Nähe von einem Geist war. Ein Nachbar soll einen gerufen haben, und der ging dann nicht mehr weg, und soll Sachen bewegt haben, um zu zeigen, dass er noch da ist. Ich glaube , das Mädchen wurde später physchisch Krank und so.. ) Heute Nacht habe ich meine Matratze in das Zimmer meiner Eltern geschleppt, und dort geschlafen. Ich habe richtig Angst! was soll ich tun? Ich werde in einem halben Monat 14, da kann man doch nicht bei den Eltern im Zimmer schlafen... Ich hatte auch schon davor immer Angst vor Geistern... Als ich mal in der Türkei war, haben ein paar Freunde die ich dort gefunden hatte auch darüber geredet, dass ein paar Bekannte von ihnen , einen Geist gesehen haben sollen... Bilde ich mir das alles jetzt nur ein, oder gibt es die wirklich? Was soll ich tun?

...zur Frage

Frage an handwerker ,welche Schraubenzieher brauche ich?

Hey leute an meiner Fenster ist ein Schließblech verbogen und locker, ich will es austauschen hab aber ein Problem es hat eine komische Sternförmige Schraube was für eine Schraubenzieher brauche ich dafür ?

...zur Frage

Tapezierer?

Wenn man bei my Hammer folgendes angibt*Tapezieren von einem Raum* kann man davon ausgehen dass die Spachtelarbeiten dabei sind welche ja oft nötig sind nach dem abmachen der alten tapete und geht das normerweise extra?

...zur Frage

Handwerker stellt Reparatur von Materialfehler in Rechnung?

Hallo zusammen,

die Kurz-Version meiner Frage: Haftet bei (angeblichem) Materialfehler der Auftraggeber oder der Handwerker, falls das Material vom Handwerker gestellt wird?

Hintergrund der Frage - falls benötigt:

vor einiger Zeit habe ich eine Sanitär-Firma neue Wasserleitungen für eine neue Küche verlegen lassen. Dabei wurden die neuen Abwasserrohre über ein neues Y-Verbindungsstück mit der bestehenden Abwasserleitung verbunden.

Nun ist mir - vor Ablauf der Gewährleistung - aufgefallen dass dieses Y-Stück in der Mitte gerissen ist. Dies habe ich dann auch reklamiert und um eine Mängelbeseitigung gebeten. Die Firma hat dann auch einen Monteur vorbeigeschickt der das Y-Stückdurch ein neues ersetzt hat.

Obwohl ich darauf gedrängt habe das dies eine kostenlose Mängelbeseitigung ist, hatte der Mitarbeiter sich geweigert Reklamation auf dem Auftrag anzukreuzen (die haben einen Vordruck auf dem die durchgeführten Arbeiten etc. nochmal notiert und vom Auftraggeber quittiert werden) mit dem Vermerk das es sich hierbei wohl um einen Materialfehler handelt. Er sagte mir dann dass sich das Büro bald bei mir melden würde.

Kurz darauf kam dann eine Rechnung. Ich natürlich angerufen, mündlich widersprochen und um Rückruf gebeten da die zuständigen Mitarbeiter nie verfügbar waren. Das habe ich einige Wochen gemacht, wurde jedoch nie zurückgerufen und habe dann die Rechnung einfach ignoriert.

Mittlerweile schickt mir die Firma jedoch Mahnungen und ich sehe es nicht ein zu bezahlen. Besonders weil das neu verbaute Y-Stück eine Woche nach Einbau wieder an der gleichen Stelle gerissen ist (was ich denen am Telefon auch mitgeteilt habe) und sie dies noch nicht wieder repariert haben.

Für mich als Laien sah es so aus als hat die Firma etwas gepfuscht und das Y-Stück so verbaut, dass zuviel Spannung / Druck(?) darauf ist und dieses dementsprechen in der Mitte auseinander reißt.

Kennt hier jemand die rechtliche Situation? Selbst wenn es ein Materialfehler wäre - was meiner Meinung nach ziemlich unwahrscheinlich ist, wenn 2 Stücke an genau der gleichen Stelle reißen - muss ich wirklich die Reparatur bezahlen obwohl die Firma das Material gestellt hat?

Edit: Rechtsschutz habe ich leider aktuell nicht, müsste das also selbst versuchen zu klären.

...zur Frage

Transfer bei einer Pauschalreise wurde nicht eingehalten. Taxi kosten möchte der Reiseanbieter nicht erstatten, lohnt es sich weiter vorzugehen?

Ich hoffe es kann mir jemand weiterhelfen, ob ich gegen den Reiseanbieter weiter Vorgehen kann oder es nichts bringen würde.

Ich habe eine Pauschalreise bei Ltur gebuchte mit Transfer. Bei der Rückreise sollten wir um 5:05h vom Hotel abgeholt werden. Ausgecheckt sind wir 30min. vor dem Abholzeitpunkt und haben dort eine Stunde gewartet. Danach haben wir auf der Hotline angerufen und es wurde von dem Mitarbeiter gesagt das wir angeblich nicht da waren und einmal meine er wir wurden vergessen, alles ein bisschen komisch. Der Mitarbeiten meinte, dass jetzt niemand mehr kommt und wir sollen uns ein Taxi nehmen. Wir mussten 95 Euro für ein Taxi zum Flughafen zahlen (Beleg haben wir uns Ausstellen lassen).

Jetzt hat uns Ltur geschrieben, dass wir nicht pünktlich am Abholtreffpunkt waren und dies mit GPS-Trackingdaten belegt werden kann. Ich bin mir ziemlich sicher, dass dies nicht stimmen kann, weil wir dort 30min davor gewartet haben.

Hat man eine Chance gegen den Reiseveranstalter vorzugehen?

...zur Frage

Schlimmster Antrag..Hilfe?

Ich habe vor circa zwei Jahren einen Heiratsantrag bekommen.. vor ab: Er hat mich sogar VOR der Verlobung gefragt welchen Ring ich will, er hat also kein großes Geheimnis draus gemacht.. Dann war Silvester. Pünktlich um 0:00 standen wir draußen beim Feuerwerk, alleine. Es wäre der perfekte Moment gewesen. Ich hab gewartet, aber nichts kam. Ich dachte dann “okay, vielleicht macht er es nicht heute“ .. Er hatte dann ganz viel Spaß die Nacht mit Feuerwerken, hat mich aber irgendwie total dafür vernachlässigt. Sprich, ich saß die halbe Nacht gefühlt draußen auf dem kalten Bürgersteig und hab gewartet bis er endlich fertig ist. Dann bin ich reingegangen, er kam mir hinterher und wir sind ins Bett gegangen. Ich war richtig müde und bin sofort eingeschlafen. Er lag neben mir und ich bin dann so aufgewacht und im Halbschlaf gewesen, aufeinmal sagt er (ich habe es kaum verstanden weil ich halb am schlafen war, alles war ganz dumpf und leise) “ Alsooo iiich will dich ja heiraten aber willst du mich auch heiraten?“ Ich hab das erst gar nicht realisiert und bin wieder eingeschlafen weil ich so müde war. Erst wieder aufgewacht als er dann “Hallo?..“ gesagt hat und mich angestupst hat. Ich total verwirrt, sage ja und dreh mich wieder weg weil ich nicht mal wusste was er von mir wollte. Es war stock dunkel, ich hab nichts gesehen und nichts gehört, er ist NICHT vor mir auf die knie gegangen, er hat nicht mal wirklich richtig gefragt ob ich ihn heiraten möchte, es war null romantisch... mein Problem ist jetzt, dass ich regelmäßig heule seit ich diesen dämlichen Antrag bekommen habe. So wie jetzt. Es verfolgt mich seit 2 Jahren und jedesmal wenn ich mit ihm drüber sprechen will versinkt er in Selbstmitleid und dann muss ich mich plötzlich um IHN kümmern weil er total ablenkt.. Mein Problem wird in den Hintergrund geschoben.. und nie wirklich ernst genommen. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?