Wie lange muss Brennholz lagern?

3 Antworten

Man sagt so 2 Jahre, damit es gut ausgetrocknet ist, sonst qualmt es im Ofen oder Kamin.

Du mußt es aber nur lagern, wenn es frisch gehackt worden ist. Frage nach, ob es bereits abgelagert worden ist, dann kannst du es gleich nutzen, ansonsten ca. 2 Jahre ablagern.

Ich gebe Herrn Schmallenberg allgemein recht, aber:
- Weichholz und sehr saftiges Holz trocknen länger
- nicht gespaltenes Holz auch - längere, dickere Scheite, wie sie in Heizungsöfen und Holzvergasern Verwendung finden muss man 2 Jahre lagern, damit sie die benötigten 15% Restfeuchte haben.
Wer aber so kleine "Späne" verfeuert wie o.g. braucht sich über eine fachgerechte Trocknung keine Sorgen zu machen.

Was möchtest Du wissen?