wie lange longiert man ein pferd bis man aufsteigt?

3 Antworten

Idealerweise bis das Pferd ausbalanciert ohne Hilfszügel in Dehnungshaltung und vor allem mit korrekter Biegung einen Kreis gehen kann.

kommt drauf an , es gibt verschiedene anreitmethoden - es gibt welche wo man das pferd gesattelt beim reiten auf einem anderen Pferd nebenher führt ,......

wenn das pferd an dern sattel gewöhnt ist kannst du schon dich ab und zu in den bügel stellen und dann aufsteigen wenn es kein problem mehr damit hat. longieren musst du nicht unbedingt - ansonsten kannst du doch jemand in stall fragen.

Alles gute :)

Mein 3jähriger hat einmal 14 Tage lang die Longe am Halfter kennengelernt (dabei langsam die Ausrüstung wie Gamaschen, Longe und die Vor- und Nachsorge wie fertigmachen und Beine abduschen kennengelernt) und später habe ich den dann gesattelt und noch eine Woche ablongiert bevor ich aufgestiegen bin.

Wir sind beim Anreiten immer zu dritt (einer am Pferdekopf, einer sitzt oben, einer treibt nach).

Diese Leute, die ihr Pferd totlongieren vor dem Aufsteigen und die noch 5jährige "Ablongieren", die demotivieren die Tiere bloß. Sehe ich keinen Sinn drin und hat mit Ausbildung so gar nichts zu tun.

Was möchtest Du wissen?