Wie lange lebt ein Marder ohne Nahrung?

3 Antworten

besser wäre schon, das man das tier befreit, schliesslich verwest es, wenn es tot ist udn fängt an zu riechen

Au Backe, das ist ja blöd gelaufen....wenn der Marder da wirklich eingesperrt ist, haben deine Bekannten ein Problem. Ohne Nahrung überlebt er zwar eine Weile, ohne Wasser aber nicht. Sollte er nun da verenden, was ich ihm nicht wünsche, wird er anfangen zu verwesen....und zu stinken. Und dieser Gestank wird sich auch in der Wohnung ausbreiten. Deine Bekannten sollten also wirklich genau überlegen, ob ihnen das wirklich zu teuer ist....eventuell ist das auch nur eine Kleinigkeit, oft gibt es noch andere Öffnungen an so einem Zwischenboden, wo man das arme Tier rausholen könnte.

Da wird man wohl das Dach nochmal aufmachen müssen. Sonst fängt es irgendwann auch hübsch an zu stinken. Ruf beim Tierschutz an, frag nach, was ihr tun könnt. Ich würde einen Marder nicht verhungern lassen, das ist grausam.

Was möchtest Du wissen?