Wie lange leben Mücken ungefähr?

5 Antworten

Die Lebensdauer von Männchen beträgt ungefähr 10 Tage, die der Weibchen ca. 3 Wochen, wobei sie

in einem geeigneten Winterversteck auch mehrere Monate alt werden können, um dann im kommenden Frühjahr wieder Eier abzulegen.

Mehr dazu , siehe Link - http://www.mueckenstiche.com/fortpflanzung.html

Mücken stechen nur, damit sie ihre Eier ablegen können. Stellt sich jetzt nur noch die Frage, wie oft Mücken Eier legen.

7-30 Tage (kommt auf Männchen oder Weibchen an)

Männchen stechen nicht.

0

Ja, aber die Frage hieß, wie lange Mücken leben.

0

Kann ich die Mücken so loswerden?

Ich habe krampfhaft nach einer Lösung für mein kleines Mückenproblem gesucht, ich habe bisher leider 14 stiche auf meinem Körper, dann hat es mir gereicht. Ich habe gerade kurzerhand das Insektennetz an meinem Fenster installiert um sie fernzuhalten. Ich habe jedoch jetzt meine Bedenken das noch Mücken hier im Raum sind und sich verstecken bis es Nacht wird.

Kann ich die Mücken vergasen indem ich das Fenster schließe und dann eine ganze Schachtel Zigaretten rauche? Wie lange würde es denn dauern wenn das Nikotin im Raum ist und sterben die Mücken dadurch denn überhaupt?

...zur Frage

Lebenserwartung mit zu vielen Erythrozyten?

Hallo wie lange lebt man ca. wenn man zu viele Erythrozyten im Blut hat?

...zur Frage

Sind Blutgruppen für Mücken gefählich?

Wenn eine Mücke Blut von Menschen mit verschiedenen Blutgruppen trinkt, würde das der Mücke schaden, gefallen oder egal sein? Merken die überhaupt, wenn das Blut verklumpt?

...zur Frage

Welche spinnenart hier?

Hi ich weiß leider nicht was das für eine spinne/spinnenart ist...

sie lebt jetzt schon länger hier in meinem Zimmer und sie bewegt sich nur selten zum essen.Sie fängt fliegen und mücken usw...

(ich hab das bild angezoomed weil die spinne sehr klein ist) Ich würde mich um eine antwort freuen!

...zur Frage

Bakterien vom Darm ins Blut?

Meine Oma 92 Jahre hat jetzt einen 4-Wöchigen Krankenhausaufenthalt hinter sich. Sie hatte eine Lungenentzündung und anschließend akutes Nierenversagen.

In Ihrem Blut hatte sie das Bakterium Enterococcus faecium. Das wurde jetzt 4 Wochen mit Antibiotikum stationär behandelt.

Hab mich ein wenig schlau gemacht (Wikipedia) und heraus gefunden, das dieses Bakterium im Darm lebt. Meine Frage: wie kommt dieses Bakterium ins Blut ?? Ich dachte immer der Blutkreislauf ist in sich geschlossen ?? oder hat das was mit dem Nierenversagen zu tun - da ja die Niere entgiftet....??. Sie hatte die Bakterien auf jeden Fall schon bei der Aufnahme und hat sie nicht erst im Krankenhaus bekommen.

Oder kann man dieses Bakterium auch von "aussen" d.h. aus der Umwelt (z. B. beim warten in einer Arztpraxis) irgendwie aufnehmen - wie kommt es in Blut ??

Kann mir das wer in einfachen Worten erklären und auch warum es sooo lange gedauert hat, bis die Ärzte das Bakterium in den Griff bekommen haben.

...zur Frage

Wie lange stechen Mücken?

Ich hab seit einer Woche Mücken im Zimmer, und ich werde mindestens 3 mal jede Nacht gestochen ... Werden die Mücken mich solange aussaugen bis ich sie töte oder von selbst sterben oder Haven die Auch mal genug ????

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?